Primetime-Check

Sonntag, 3. Juni 2018

von

Wie lief es für den tierischen Filmabend von RTL II? Und wie kamen die Actionfilme in Sat.1 an?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 53%
  • 14-49: 56,9%
Das Erste holte sich mit dem «Tatort» einmal mehr den Tagessieg. 7,65 Millionen Krimifans schalteten ein, darunter befanden sich 2,39 Millionen Jüngere. Starke 25,2 und 23,7 Prozent Marktanteil standen auf der Rechnung. «Anne Will» folgte mit 3,32 respektive 0,54 Millionen Interessenten und 12,8 und nur noch 5,9 Prozent Marktanteil. Das ZDF hielt mit «Katie Fforde» und 4,24 Millionen Gesamtzuschauern dagegen. Dies glich ab 20.15 Uhr 14,0 Prozent Marktanteil. Das «heute-journal» folgte mit 4,23 Millionen und 14,7 Prozent. Bei den Jüngeren wurden 0,69 Millionen und 6,8 Prozent sowie 0,79 Millionen und 7,8 Prozent eingefahren. Ab 22 Uhr brachte es «Midnight Sun» auf 11,1 Prozent bei allen und 4,7 Prozent bei den Jüngeren. 2,32 Millionen Serienfans waren an Bord, darunter befanden sich 0,35 Millionen 14- bis 49-Jährige.

ProSieben düste mit «Star Trek Beyond» zu sehr tollen 2,47 Millionen Filmfans. 8,6 Prozent Marktanteil kamen zusammen. 1,32 Millionen Umworbene schalteten ein, dies glich sehr erfreulichen 13,5 Prozent. «10 Cloverfield Lane» erreichte danach 0,89 Millionen Thrillerfans, darunter befanden sich 0,58 Millionen Jüngere. Als Marktanteil wurden 6,1 und 10,9 Prozent notiert. Das Promispecial von «Team Ninja Warrior» lockte 2,18 Millionen Menschen zu RTL. Alles in allem musste sich die Show mit 7,6 Prozent begnügen, bei den Umworbenen reichte es immerhin für 12,6 Prozent. «Spiegel TV» folgte mit 6,7 und 12,0 Prozent. Sat.1 schoss sich mit «Stirb langsam – Jetzt erst recht» zu 1,33 Millionen Actionfans. Die Marktanteile lagen bei 4,7 und 6,1 Prozent. «Auf der Flucht» eilte danach zu 6,0 und 8,0 Prozent. Die Reichweite belief sich auf 0,68 respektive 0,35 Millionen Filmbegeisterte.

1,30 Millionen Fernsehende entschieden sich zur besten Sendezeit dagegen für «Jurassic Park III» bei RTL II. Bei den Werberelevanten standen 7,1 Prozent auf dem Zettel. «Der weiße Hai II» schloss mit 0,90 Millionen und 6,4 Prozent an. VOX sprach mit «Grill den Profi» derweil 1,27 Millionen Showfans an. Die Werte bei den Umworbenen hätten mit 6,6 Prozent Marktanteil durchaus noch etwas Biss vertragen können. 0,69 Millionen Neugierige sahen wiederum «Trucker Babes» bei kabel eins. In der Zielgruppe wurden 4,1 Prozent erreicht. «Abenteuer Leben am Sonntag» folgte mit 0,49 Millionen und 4,5 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/101404
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMit Promi-Special: «Team Ninja Warrior» hält akzeptables Vorwochen-Niveaunächster ArtikelNeuer Partner, viel mehr Geld: Rechte-Sensation in Frankreichs Ligue 1
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung