Primetime-Check

Sonntag, 27. Januar 2013

von

Wie lief es für eine neue Ausgabe von «Das perfekte Dinner im Schlafrock»? Wie erfolgreich war der neue «Tatort» mit dem Titel „Melinda“?

Starker Auftakt für Devid Striesow als neuer Saarland-Ermittler im ARD-«Tatort»: Der 20.15-Uhr-Krimi mit dem Titel „Melinda“ kam im Schnitt auf 9,05 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, was 23,6 Prozent Marktanteil entsprach. Beim jungen Publikum gab es am Sonntag ebenfalls kein Vorbeikommen an der Krimisendung: 19,9 Prozent bedeuteten Platz zwei. Die ab 21.45 Uhr gezeigte Diskussionsrunde von «Günther Jauch» zum Thema „Sexismus“ lockte dann noch starke 5,02 Millionen Zuschauer vor die Schirme, was 16,7 Prozent bei allen bedeutete. Auch das Zweite war zur Hauptsendezeit übrigens sehr erfolgreich. «Inga Lindström» kam auf 5,76 Millionen Zuschauer gesamt (15%), Schlecht lief es dann für die 22.00-Uhr-Sendung, die mit 9,2 Prozent unter den Senderschnitt fiel und auch insgesamt lediglich auf 2,14 Millionen Zuschauer kam.

Bei RTL stand die „Wiedersehensshow“ von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» an: Sonja Zietlow und Daniel Hartwich kamen ab 20.15 Uhr auf starke 5,64 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. 3,59 Millionen waren zwischen 14 und 49 Jahren alt. In der Zielgruppe sicherte sich die ITV-Produktion somit sogar die Spitzenposition mit einem Marktanteil von 23,9 Prozent. Trotzdem machte Sat.1 seine Sache am Sonntagabend sehr gut. Je später der Abend, desto höher wurden die Quoten: «Navy CIS» kam zu Beginn der Primetime mit einer neuen Folge auf 14,5 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen (gesamt 3,95 Millionen), «The Mentalist» begeisterte 3,52 Millionen und 14 Prozent der 14- bis 49-Jährigen. Eine Wiederholung von «Criminal Minds» ließ die Werte später noch auf starke 16,2 Prozent in der Zielgruppe steigen.

Einen eher mauen Abend erlebte ProSieben mit seinem Spielfilm «Tropic Thunder», der mit 10,9 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum nicht sonderlich gut abschnitt. Mit einem Film auf die Nase fiel auch RTL II: Hier waren «Kate & Leopold» zur besten Sendezeit nur für 3,5 Prozent Marktanteil gut. Gerade einmal 0,80 Millionen Menschen ab drei Jahren interessierten sich für die Produktion.

Ebenfalls schon bessere Sonntage erlebt hat die VOX-Sendung «Das perfekte Dinner im Schlafrock», die ab 20.15 Uhr nur 5,3 Prozent in der Zielgruppe zu Stande brachte. 1,16 Millionen Menschen (3,6%) sahen im Schnitt zu. Bei kabel eins floppte der deutsche Film «Die Todesgrippe von Köln», die nur auf 3,4 Prozent bei den Jungen kam. Andreas Türcks «Abenteuer Leben» kam ab 22.15 Uhr auf etwas bessere, aber immer noch unterdurchschnittliche, 4,2 Prozent in der Zielgruppe.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/61731
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelForenecho: Das große «Ich bin ein Star»-Fazitnächster ArtikelDschungel-Wiedersehen enorm gefragt

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Serien
Hochspannung vom Feinsten: Als in den Alpen exakt auf der deutsch-österreichischen Grenze eine Leiche gefunden wird? https://t.co/O5zrInhdnI
Stephan Schäuble
?Wir sind besser als letztes Jahr,wollen somit besser sein als Platz 8,haben die Mentalität & die Qualität?, sagte? https://t.co/n2zn5XxUHK
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung