TV-News

Sky-Casting-Gewinnerin darf «Mein Stadion» machen

von
Esther Sedlaczek bekommt gleich eine eigene Sendung bei Sky: Die Casting-Gewinnerin arbeitet künftig an der Seite von Ulli Potofski.

Soll man der Siegerin des großen Sky-Castings gleich eine eigene große Sendung geben? Diese Frage stellten sich einige Verantwortliche des Bezahlsenders Sky und beantworteten diese letztlich mit „Ja“. Und so wird Esther Sedlaczek, die seit 1. Januar offiziell für Sky arbeitet, schon in dieser Woche ein eigenes Format bekommen. Sie begrüßt die Zuschauer ab Donnerstag (19.30 Uhr) an der Seite von Ulli Potofski in der neuen Bundesliga-Vorschau «Mein Stadion».

„Felix Magath und Bastian Schweinsteiger, zwei spannende Charaktere“, hätte Sedlaczek gerne einmal vor dem Mikro, verriet die 25-Jährige in einem Interview mit der Homepage von Sky. Neben «Mein Stadion» wird die Gewinnerin des Castings ab kommendem Wochenende regelmäßig die zweite Bundesliga begleiten und Spieler und Verantwortliche am Spielfeldrand interviewen.

In «Mein Stadion» präsentieren Potofski und Sedlaczek künftig alles Wissenswerte zum kommenden Spieltag, unter anderem Ausschnitte aus den Abschlusspressekonferenzen der Verine, aber auch Statistiken. Gesendet wird die Show aus der Münchner SportsBar „Stadion an der Schleißheimer Strasse“.

Mehr zum Thema... Mein Stadion
Kurz-URL: qmde.de/46953
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «2030 - Aufstand der Jungen»nächster ArtikelABC verlängert sechs Serien

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung