Quotennews

Corona-Diskussion lässt «hart aber fair»-Quoten steigen

von

In dieser Woche erreichte der ARD-Talk wieder einen zweistelligen Marktanteil. Den Tagessieg fuhr am Montagabend die «Tagesschau» ein, die Primetime-Führung ging danach an das ZDF.

Vor sieben Tagen widmete sich Frank Plasberg mit seinen Talkshow-Gästen noch den schwierigen Beziehungen zwischen Russland und Deutschland, in dieser Woche ging es erneut um Corona. Steigende Fallzahlen und die bevorstehenden kälteren Jahreszeiten brachten das Virus zuletzt wieder stärker ins Gespräch. Dies bekam auch «hart aber fair» zu spüren, das mit 2,75 Millionen Zuschauern und 10,2 Prozent bei allen stärker als in der Vorwoche unterwegs war. Bei den 14- bis 49-Jährigen fuhr der 75-minütige Talk angesichts von 6,2 Prozent sogar die höchste Quote seit der letzten Sendung vor der Sommerpause ein. Die «Tagesthemen» informierten gegen 22.35 Uhr schließlich acht Prozent der Jüngeren und zwölf Prozent des gesamten TV-Publikums

Dass Frank Plasberg am Montag erst gegen 21.20 Uhr auf Sendung ging, liegt übrigens daran, dass Das Erste zum Start in die Primetime noch ein «ARD extra» zur aktuellen Corona-Lage ausstrahlte. Dieses verfolgten 3,52 Millionen Zuschauer, was zu Marktanteilen von jeweils 11,8 Prozent in beiden relevanten Altersgruppen führte. Der Naturfilm «Die Rückkehr der Biber» fiel gegen 20.35 Uhr auf 2,32 Millionen Zuschauer und 7,6 Prozent bei allen zurück.

Tagessieger wurde am Montag unterdessen die «Tagesschau», die allein im Ersten 5,06 Millionen Zuschauer um 20 Uhr informierte. Die Primetime-Führung sicherte sich allerdings das ZDF, das mit «Totgeschwiegen» 4,68 Millionen Zuschauer und 15,5 Prozent am Gesamtmarkt erreichte. Ein «ZDF spezial» zur Corona-Krise war am Vorabend gegen 19.25 Uhr mit 2,64 Millionen Zuschauern und 11,8 Prozent leicht unter dem Senderschnitt stecken geblieben.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/121521
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMiniserie über Leben von Karl Lagerfeld geplantnächster ArtikelRTL setzt Jauch wieder gegen «The Masked Singer» ein
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Jon Pardi und Summer Duncan heiraten
Auch wenn es 2020 wohl keinen richtigen Zeitpunkt zum Heiraten gibt, gaben sich Jon Pardi und Summer Duncan am 21. November das Ja-Wort. Die Hochze... » mehr

Werbung