TV-News

«Quizduell» kehrt mit neuem Spielmodus zurück

von   |  2 Kommentare

Das Vorabendquiz mit Jörg Pilawa wird bald fortgesetzt – dann mit dauerhaften Regeländerungen.

Nach längerer Pause ist es am 4. Oktober wieder soweit: Das klassische «Quizduell» wird im Ersten ausgestrahlt. So ganz von der altgewohnten Seite wird sich das Jörg-Pilawa-Rateformat jedoch nicht zeigen. Denn laut Angaben des Ersten wird das Spielkonzept in Staffel vier angepasst: Fortan werden die sich via App beteiligenden Mitspieler im Studio durch einen täglich wechselnden Kapitän vertreten – dieser kann sich entscheiden, ob er dem Mehrheitsvotum oder seinem eigenen Gefühl folgt.

Als Gegner treten ab sofort durchweg zwei Promis an, die durch das Studiopublikum unterstützt werden – die Teilnahme von Promis war beim «Quizduell» zuletzt Usus geworden, dass sie nun offiziell zum Konzept dazugehören ist also so gesehen bloß Formsache. Die Entscheidung dürfte Das Erste mit Blick auf die Quoten getätigt haben:

Die Promifolgen des Pilawa-Quizspiels liefen zumeist deutlich besser als die regulären Ausgaben. Und auch Kai Pflaumes Vorabend-Quotenhit «Wer weiß denn sowas?» setzt auf große Namen und generiert beim öffentlich-rechtlichen Sender beachtliche Zahlen. Somit ist künftig Alexander Bommes‘ «Gefragt – gejagt» das einzige Vorabendquiz im Ersten, das sich nur auf Normalsterbliche verlässt. Die Ratesendung meldet sich am 7. Oktober für freitägliche „Zweite Chance“-Specials zurück, im Dezember geht es dann ganz normal weiter.

Kurz-URL: qmde.de/88294
Finde ich...
super
schade
56 %
44 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFrank Buschmann kommentiert den Kampf der Maschinennächster ArtikelIm Oktober: Sky zeigt weitere Nationalmannschafts-Spiele
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
23.09.2016 13:38 Uhr 1
Ist mir sowas von egal, ob was geändert wird, Hauptsache ist doch, das es weiter geht....
Familie Tschiep
23.09.2016 16:17 Uhr 2
Mich nerven die Promi-Quizshow, irgendwann weiß man, wie die Promis sich verhalten, es sind ja immer die gleichen. Zum Glück sind es nur 8 Wochen, danach folgt Gefragt, gejagt und das neue Opdenhövelquiz.
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung