Quotennews

RTL IIs «Privatdetektive» fallen ins Quotenloch

von   |  1 Kommentar

Diese Werte sind auch mit Olympia allein nicht zu entschuldigen. Nachmittags hat der Münchner Sender ein vielleicht unlösbares Problem.

Viel, viel wurde probiert – nicht ganz so viel hat bisher geholfen. Auch deshalb zeigt RTL II derzeit überhaupt Wiederholungen einer alten Scripted Reality, die man eigentlich schon längst aus der Daytime verbannt hatte. Weil sich die «Privatdetektive im Einsatz» aber kürzlich eine Zeit lang ziemlich achtbar schlugen, laufen und ermitteln sie nun wieder. Jüngst aber mit deutlichem Misserfolg, den man nicht nur auf die Olympischen Sommerspiele in Rio schieben kann.

Besonders schwach waren die Quoten nun am Donnerstag ab kurz vor 16 Uhr: Mehr als 1,0 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe waren hier nicht zu holen. Zum Vergleich: «Auf Streife – Berlin» (Sat.1) kam zeitgleich auf 9,9 Prozent und lag somit fast auf üblichem Niveau. Die RTL-«Verdachtsfälle» landeten gar bei ordentlichen 12,3 Prozent.

Für RTL II war es aber ein richtig schwacher Nachmittag. Auch zuvor schon, also ab 15 Uhr, floppte «Hilf mir!» mit gerade einmal 2,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, ab 17 Uhr holten «Die Straßencops» schlechte 2,3 Prozent. Entsprechend musste sich «Köln 50667» schon ziemlich strecken, um auf die letztlich generierten 6,6 Prozent zu kommen – für die eigenen Verhältnisse ist das noch nicht einmal ein wirklich beeindruckender Wert.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/87565
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCW-Neustart hat gegen Olympia kaum eine Chancenächster ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 18. August 2016
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
tommy.sträubchen
19.08.2016 18:15 Uhr 1
Huch ...das könnte ja vielleicht bedeuten dass man sich als privater Tv Sender mal überlegen sollte ob Fake Reality Hin und Hergewechsle egal ob Cops, Detektive oder Bockwurstverkäufer die einzigste Nachmittagslösung bleiben sollte.Es soll Zeiten gegeben haben wo man in der Daytime auch mal ne Serie ( nein RTL 2, Köln oder Berlin Schluck-Würg-Kotz mein ich nicht als Serie) angetroffen hat. Ich glaub außer Kabel kennt das kein Sender mehr und schon garnicht die RTL Sendergruppe.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung