Wirtschaft

Bei Channel 21 rollt der Rubel

von

Im April stieg der Umsatz um 31,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Jetzt will der Kanal die Segmente Fashion & Accessoires- und Beauty stärken.

Erfolgreicher Start ins Jahr 2016: Der Shopping-Kanal Channel 21 hat seinen Umsatz im April (gegenüber April 2015) um satte 31,3 Prozent gesteigert. In den Monaten Januar bis April legte man gegenüber dem Vorjahreszeitraum um mehr als 16 Prozent zu. Besonders die Bereiche Fashion & Accessoires und Beauty, in denen der Homeshopping-Sender sein Sortiment stetig erweitert hat, erweisen sich als starke Wachstumstreiber. Zudem gewinnt der Bereich E-Commerce als Verkaufskanal weiterhin an Bedeutung: In diesem Geschäftsbereich ist der Umsatz um 55,2 Prozent erheblich gestiegen.

Wenig verwunderlich also, dass genau diese Wachstumstreiber in der Senderstrategie eine gewichtige Rolle spielen. In Zukunft wird der Homeshopping-Sender weiter verstärkt auf Events setzen und seine Tagesangebotsstrategie sowie die Formatvielfalt ausweiten. Des Weiteren sind für 2016 neue spannende Kooperationen und bekannte Testimonials geplant. Auch außerhalb der Segmente Fashion & Accessoires und Beauty arbeitet Channel21 kontinuierlich an der Diversifizierung des Sortiments. So erschließt der Sender beispielsweise durch die Kooperation mit mediaspar im Juni 2016 auch den Bereich Telekommunikations- und Technikdienste.

„Die erfreulichen Umsatzzahlen zeigen, dass unsere Strategie aufgeht“, so Channel21-Geschäftsführer Klaus Skripalle. „Gerade in den Bereichen Fashion und Beauty macht sich die Mischung aus beliebten Erfolgsmarken und aufmerksamkeitsstarken Neuheiten bezahlt. Mit M4R-Partnern wie Mocca, Eigenformaten wie Monaco blue und bekannten Homeshopping-Persönlichkeiten wie Harald Glööckler und Ricarda M. bieten wir unseren Kunden einen optimalen Mix und können flexibel auf Markttrends reagieren.“

Kurz-URL: qmde.de/86196
Finde ich...
super
schade
23 %
77 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Alf» ist totnächster Artikel"Eis-Heidi" etwas stärker als «The Big Bang Theory»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung