Quotennews

LL Cool J richtet es spät für sixx, «Service Team» enttäuscht weiter

von   |  1 Kommentar

Die Spartensender von ProSiebenSat.1 hatten es am Mittwoch nicht unbedingt einfach. arte hingegen trumpfe mit Emma Watson auf.

Solche Quoten sind für arte auch nicht alltäglich, aber ein Star wie Emma Watson bringt eben auch das junge Volk zum Kulturkanal. Der Film «The Bling Ring» generierte am Mittwochabend zur besten Sendezeit starke 1,4 Prozent der 14- bis 49-Jährigen und lag somit klar oberhalb des Senderschnitts. 0,17 Millionen Zuschauer gehörten dieser Altersgruppe an. Insgesamt schalteten 0,38 Millionen Leute ab drei Jahren ein, was einem Marktanteil von tollen 1,2 Prozent entsprach. Weniger gut lief der Mittwoch derweil für die kleineren Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe.

So zeigte sixx diesmal schon ab 21.10 Uhr mehrere Folgen von «Lip Snyc Battle mit LL Cool J», kam damit zunächst aber auf keinen grünen Zweig. 0,4 und 0,9 Prozent Marktanteil wurden während den ersten beiden halben Stunden ermittelt. Erst ab 22.10 Uhr stieg das Interesse auf für sixx ordentliche Höhen. 1,1 Prozent der Umworbenen waren dann am Start. Übrigens: Der Sender hatte schon den Beginn der Primetime am Mittwoch verhunzt: «Beauty and the Nerd – Australien» war nur für rund 70.000 Menschen insgesamt interessant. Als Quittung hagelte es schlechte 0,4 Prozent Marktanteil bei den Jungen.

Schlecht lief es auch bei Sat.1 Gold, wo die neue Magazin-Eigenproduktion «Service Team Deutschland» keine Schritte nach vorne machte. Wie schon vor einer Woche musste man sich ab 21.05 Uhr mit miesen 0,4 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen zufrieden geben. «Lenßen klärt auf» war direkt zuvor auf bessere, aber nicht gute, 0,8 Prozent gekommen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/83870
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel200.000 mehr: Deutlicher Sprung für «Rizzoli & Isles»nächster ArtikelWieder bitterer Mittwoch für Sat.1
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Blue7
18.02.2016 10:38 Uhr 1
sixx ist doch selber Schuld. Habe selbst die Folge verpasst, weil die Sendung schon um 21:10h began. Blöd an der Sache ist, dass es diesmal ein zweiteilige Episode war. Programmplanung mieserabel. Gut das die Wdh der 1. Folge dann aber zur gewohnten Zeit kam.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung