Trailerschau

Trailerschau XXL

von

Channing Tatum zeigt sein Sixpack, die Minions gehen auf eine Convention und im Trailer zu «Fast & Furious 7» fliegt allerlei in die Luft!

«Minions»
Deutscher Start: 2. Juli 2015


Während die Superschurkin Scarlet Overkill im englischsprachigen Original von Sandra Bullock gesprochen wird, sind in weiteren, kleineren Rollen auch Michael Keaton, Steve Coogan und Jon Hamm zu hören. Die Minions werden derweil vom französischen Trickregisseur Pierre Coffin gesprochen, der zu den Erfindern der gelben Winzlinge gehört.

«Fast & Furious 7»
Deutscher Start: 2. April 2015


So war das nicht geplant: Die «Fast & Furious»-Filme sind zwar allesamt actionreich, gehören jedoch nicht zu den ganz teuren Hollywood-Streifen. Teil eins hatte ein Budget von 38 Millionen Dollar, von dort ging es kontinuierlich aufwärts bis zu Teil sechs, der 160 Millionen Dollar kostete. Teil sieben war für eine vergleichbare Summe geplant, jedoch verschlungen die durch Paul Walkers verfrühtes Ableben ausgelösten Neuplanungen der Produktion Unsummen: Mit einem Budget von 250 Millionen zählt der Actioner nunmehr zu den teuersten Filmen aller Zeiten.

«Elser»
Deutscher Start: 2. April


Der Hamburger Oliver Hirschbiegel, der zu Beginn seiner Karriere unter anderem «Kommissar Rex» inszenierte, kehrt nach dem geschundenen Biopic «Diana» und dem ebenfalls wenig geachteten Horrorfilm «Invasion» zum deutschen Kinofilm zurück – und zur Holocaust-Thematik. Nach «Der Untergang» und «Ein ganz gewöhnlicher Jude» dürfte Hirschbiegel hinsichtlich dieses Themas als Experte gelten – schließlich erhielt «Der Untergang» sogar eine Oscar-Nominierung.

«Magic Mike XXL»
Deutscher Start: 23. Juli 2015


Die Fortsetzung zu «Magic Mike», Steven Soderberghs vorletzte als Kinofilm realisierte Regiearbeit, muss nicht ohne den mehrfach preisgekrönten Filmemacher auskommen: Soderbergh ist als Kameramann und Cutter beteiligt, während Hauptdarsteller Channing Tatum gemeinsam mit seinem langjährigen Weggefährten Reid Carolin das Drehbuch verfasste.

«San Andreas»
Deutscher Start: 28. Mai 2015


Die Story dieses 3D-Katastrophenfilms ist simpel und direkt: Der Feuerwehrpilot Ray (Dwayne Johnson) und seine Ex-Frau (Carla Gugino) tun sich nach einem massiven Erdbeben in Los Angeles zusammen, um nach San Francisco zu kommen, wo sie ihre eigenwillige Tochter (Alexandra Daddario) vermuten. Regie führt Brad Peyton, der Macher der Familienfilme «Cats & Dogs: Die Rache der Kitty Kahlohr» und «Die Reise zur geheimnisvollen Insel».

«Faults»
Deutscher Start unbekannt


«Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt»-Actrice Mary Elizabeth Winstead arbeitet in diesem unabhängig finanzierten Horrorfilm mit ihrem Ehegatten Riley Stearns zusammen: Der Autor und Regisseur erschuf mit «Faults» einen Horrorfilm über einen mysteriösen Kult, der die einer jungen Frau (Winstead) eine Gehirnwäsche verpasst. Als die Eltern des Opfers einen Spezialisten anheuern, um sie zu ihrem alten Selbst zurückzuführen, geschehen wahnsinnige Dinge …

«Poltergeist»
Deutscher Start: 30. Juli 2015


Jeder große Horrorfilm bekommt eines Tages ein Remake, so scheint es. Auch der von Steven Spielberg produzierte «Poltergeist». Die Regie beim Remake führt Gil Kenan, der bereits hinter dem vom Original inspirierten Motion-Capturing-Familienhorror «Monster House» stand, das Drehbuch stammt von David Lindsay-Abaire («Hüter des Lichts», «Die fantastische Welt von Oz»). In den Hauptrollen sind Sam Rockwell, Jared Harris, Rosemarie DeWitt, Saxon Sharbino und Jane Adams zu sehen.

Kurz-URL: qmde.de/76197
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Paare» bei arte: Ungewöhnlich, aber wenig beachtetnächster ArtikelNBC will «Law & Order» weitermachen

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Werbung