TV-News

ZDFneo beendet «Beef Buddies»

von

Nach zwei Staffeln stellt der Digitalsender die Produktion der Sendung ein, die einst im Rahmen des «TVLab» gestartet war.

Die «Beef Buddies» verlieren nach zwei Staffeln ihre TV-Heimat, wie ZDFneo am Dienstag bekannt gegeben hat. Für das Format sei kein Platz mehr beim Digitalsender, da es "nicht den drei zukünftigen Programmsäulen Fiction, Show und Social Factuals entspricht" - so die offizielle Begründung des Senders. In den vergangenen gut zwei Jahren wurden immerhin zwei Staffeln mit jeweils zehn Folgen produziert, die zuletzt am Donnerstagabend zu sehen waren.

Darüber hinaus hatte man das so genannte Food-Adventure im August 2012 zunächst einmalig beim jährlich stattfindenden «TVLab» zur Wahl gestellt, damals noch unter dem Titel «Beef Brothers». Obgleich die Sendung gegen «Deutsches Fleisch» unterlag, gehörte sie zu den recht wenigen Angeboten, die nach dem Wettbewerb in Serie geschickt wurden.

Im Zentrum des Interesses standen die drei Sterneköche Frank Buchholz, Tarik Roe und Chakall, die sich auf einen Deutschland-Trip begaben und sich dabei ihre gesamte Nahrung aus der freien Natur besorgten - dem Sendungstitel entsprechend vornehmlich Fleisch.

Kurz-URL: qmde.de/75824
Finde ich...
super
schade
4 %
96 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRooney Mara im Gespräch für «Star Wars»nächster ArtikelOnline: WDR macht junge Nachrichten
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung