Köpfe

Happy Birthday, Frauke Ludowig

von   |  2 Kommentare

In der neuen Kategorie „Happy Birthday“ blickt Quotenmeter immer wieder, anlässlich des Geburtstags, auf die Karriere von Medienschaffenden. Den Auftakt macht Frauke Ludowig.

Am 10. Januar 1964 erblickte Frauke Ludowig in Wunstorf in Niedersachsen das Licht der Welt. Trotz Abitur und einer Ausbildung zur Bankkauffrau war der Powerfrau schon immer klar, dass ihr Weg sie eines Tages in die Medienwelt führen wird. Nach anfänglichen Tätigkeiten beim Radiosender ffn in Hannover verschlug es sie schon bald zu ihrer TV-Heimat RTL. Dort wurde endgültig deutlich, dass sie ins Fernsehen gehört. So übernahm sie bereits 1994 auf dem 18.30 Uhr Sendeplatz «Exclusiv – Das Star-Magazin», welches sie sich damals mit dem heutigen Programmgeschäftsführer von RTL, Frank Hoffmann, ausdachte. Auch wenn der Widerstand zunächst groß und die Frage im Raum stand über wen berichtet werden solle, so zahlt es sich noch heute aus, der jungen Moderatorin damals die Chance gegeben zu haben.

Neben dem Format selbst, schärfte auch sie ihr Profil und stieg nach und nach zu einem der Gesichter des Kölner Senders auf. Mit «Exclusiv» erreicht Ludowig täglich ab 18.30 Uhr mehr als zwei Millionen Zuschauer und bescherte RTL 2014 Marktanteile von bis zu 18 Prozent. Da Frauke Ludowig nicht nur vor der Kamera steht, sondern auch als Redaktionsleiterin arbeitet, hat sie es inzwischen mit 50 Mitarbeitern zu tun. Und noch eins beweist das Geburtstagskind, während andernorts regelmäßig Moderatorinnen ausgetauscht werden, da diese vermeintlich nicht altern dürfen, gehört sie neben Birgit Schrowange zu einer Moderatorengeneration, die sämtlichen Einflüssen von außen oder innen zum Trotz noch immer zur ersten Garde ihres Senders zählt.

Doch auch abseits von «Exclusiv» moderierte sie immer wieder große Sendungen wie den «Domino Day» oder wurde selbst als Stargast zu «Wetten, dass..?» oder in die «Harald Schmidt Show» eingeladen. Immer wieder fiel ihr journalistisches Engagement auf, so führte Ludowig seltene Interviews mit Michael Schumacher, David Copperfield, den Rolling Stones oder Siegried & Roy, um nur einige zu nennen. Unabhängig von ihrer Prominenz fällt Frauke Ludowig auch heute noch durch ihr soziales und karitatives Engagement auf, so moderierte sie bereits die Gala «Ein Herz für Kinder» oder den Dreamball der Deutschen Knochenmarkspenderdatei. Darüber hinaus ist sie Botschafterin für die Stiftung Lesen aktiv und tritt dafür unter anderem in Werbespots auf.

Quotenmeter.de gratuliert dem Geburtstagskind mit einem Satz Hanteln, damit die sportbegeisterte Moderatorin weiterhin in Form bleibt und einen Ausgleich zum stressigen Redaktionsalltag hat.

Kurz-URL: qmde.de/75581
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«TBBT»-Nerds kehren gewaltig zurücknächster ArtikelDie Trailerschau in Ameisengröße
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
saar
10.01.2015 09:37 Uhr 1
ich mag diese frau nicht sie ist mir zu unsympathisch.
Sentinel2003
10.01.2015 10:51 Uhr 2
Jepp, mal etwas mehr Klatsch zu Quotenmeter bringen...finde ich gut... 8)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung

Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Neues Gold-Edition Album von Jimmie Allen
Jimmie Allen macht mit der "Bettie James Gold Edition" weiter Noch diesen Monat soll das neue Album von Jimmie Allen, die "Bettie James Gold Editio... » mehr

Surftipps

Neues Gold-Edition Album von Jimmie Allen
Jimmie Allen macht mit der "Bettie James Gold Edition" weiter Noch diesen Monat soll das neue Album von Jimmie Allen, die "Bettie James Gold Editio... » mehr

Werbung