TV-News

«Reich und Schön» wechselt ins Morgenprogramm

von   |  6 Kommentare

Da die Nachmittagsausstrahlungen von den Tele-5-Zuschauern nur bedingt akzeptiert wurden, strahlt der Sender die Soap nun morgens aus. Stattdessen läuft am Nachmittag Sci-Fi.

Zum Format

  • Originaltitel: «The Bold and the Beautiful»
  • Genre: Seifenoper
  • Schöpfer: William J. Bell & Lee Phillip Bell
  • Drehbuch: Bradley Bell & Michael Minnis
  • Regisseure (u.a.): Michael Stich, Deveney Kelly, Cynthia J. Popp u.v.m.
  • Intromusik: "High Upon This Love" von Jack Allocco und David Kurtz
  • Ursprungsland: USA
  • Premiere: 23. März 1987 (CBS)
  • Staffeln: 27
Die «Reich und Schön»-Ausstrahlungen am Tele-5-Nachmittag haben ein Ende, das wusste auch 'Der Experte'. Entgegen der Befürchtung einiger Fans, dass der Münchner Sender die US-Soap ganz aus dem Programm gestrichen hat, versetzte Tele 5 die Serie lediglich ins Morgenprogramm. Am Mittwoch kehrt «Reich und Schön» dort ab 4.30 Uhr mit vier Folgen zurück. Werktags sollen auch künftig weitere Episoden um die Familie Forrester ab dieser Uhrzeit in Mehrfachprogrammierungen laufen, die Anzahl an Folgen variiert.

Ab 14.10 Uhr nimmt Tele 5 künftig stattdessen mit den beiden «Star Trek»-Serien «Start Trek: Raumschiff Voyager» und «Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert» Vorlieb, ehe der Sender zwei Folgen «Babylon 5» zeigt. Im April erst drehte Tele 5 die Uhr der Soap zurück und strahlte «Reich und Schön» ab Folge 4500 aus. Kurz darauf versicherte der Privatsender, die Ausstrahlungen noch bis Ausgabe 5992 vorzunehmen, für einen dauerhaften Sendeplatz am Nachmittag war die Serie jedoch zu unbeliebt.

Das zeigen die Quoten: Nur etwa 0,4 Prozent des Gesamtpublikums schalteten pro Episode ein, dabei beläuft sich der Tele-5-Schnitt dort sonst auf ungefähr 0,9 Prozent. Noch weniger junge Menschen interessierten sich für die CBS-Serie, dort standen im Mittel lediglich 0,2 Prozent zu Buche. Nun betreibt Tele 5 also Schadensbegrenzung mit der einzigen verbliebenen US-Soap im deutschen Fernsehen. Dass sonderlich viele Zuschauer am frühen Morgen einschalten, ist höchst unwahrscheinlich.

Kurz-URL: qmde.de/73590
Finde ich...
super
schade
15 %
85 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Männerhort» gewinnt Kampf um die Kinokronenächster ArtikelCBS sichert sich neue Serie vom «Homeland»-Produzenten
Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
atv1
06.10.2014 13:31 Uhr 1
Waren das neue Folgen oder immer noch die ZDF Wiederholungen ?
scoob
06.10.2014 15:49 Uhr 2


Tele 5 hat immer nur Wiederholungen gesendet.
Anonymous
06.10.2014 19:44 Uhr 3
auch wenn es Wiederholungen sind, find ich es sehr schade das man Reich & Schön ins Morgenprogramm verlegt hat. Wer schaltet da denn schon seinen tv ein? Hat man da nicht einen anderen Sende platz finden können? Vielleicht im Vorabendprogramm! Ich bin ein großer Fan von Reich & Schön, schon lange Jahre und bin sehr traurig über diese Entscheidung von Tele5....
Anonymous
07.10.2014 04:32 Uhr 4
:D Glaubst du etwa, wenn die Quoten nachmittags mies sind, dass sie am Vorabend besser sind? Warum beherrscht ihr Frauen eigentlich keine Video- und Festplattenrecorder?
Anonymous
07.10.2014 10:33 Uhr 5
Schade um die Serie, ich habe es immer verfolgt, allerdings nicht die Wiederholungen. Die Geschichten erneut zu schauen zog dann nicht mehr 100 % , daher war der Quotenfall abzusehen :( Für neue Folgen gibt es in Deutschland wohl keine Möglichkeit....
Anonymous
08.10.2014 17:15 Uhr 6
Nicht die Serie ist unbeliebt, sondern der Sender hat nicht mehr alle Tassen im Schrank!!!

Wie kann man erwarten, dass sich Leute nach der geschätzten 10. Wiederholung die gleichen Folgen auch noch ein 11. mal angucken? ??

Tele5 hat mit den hirnlosen, völlig sinnlosen Wiederholungen eine weltweit über alle maße beliebte Serie für den Deutschen Fernsehmarkt zerstört und unwiderruflich für alle anderen Sender uninteressant gemacht! Dank den Intelligenzbestien, die solche dummen Entscheidungen treffen dürfen, einen völlig belanglosen winzigen Teil einer Serie 10x in Endlosschleife zu wiederholen, wird wegen der logischerweise hoffnungslos gesunkenen Quoten nie wieder ein Sender Reich und Schön ausstrahlen!

Ist kein Wunder, dass aus diesem Sender nie etwas geworden ist und auch nie etwas werden wird.
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung