Quotennews

Starts am Montag: Familie Liebisch überzeugt, «Apartment 23» auch

von

Gelungener Einstand: RTL II freut sich am Montagabend nicht nur über starke Quoten von «Traumfrau gesucht», sondern auch von «Go West».

Für den Münchner Fernsehsender RTL II lief der Montagabend eigentlich wie geschmiert. Das seit dieser Staffel erstmals ab 20.15 Uhr gezeigte «Traumfrau gesucht» erfreut sich wieder größter Beliebtheit. Die in dieser Woche gezeigte Episode erreichte mit durchschnittlich 9,7 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren die mit Abstand beste Quote der laufenden Staffel. Bisher lag der Top-Wert bei 8,7 Prozent. Mit 1,63 Millionen Zuschauern wurde obendrein die beste Sehbeteiligung festgestellt.

Das half auch den nachfolgenden Formaten. So kam das neue «Go West – Familie Liebisch erobert Amerika» ab 21.15 Uhr noch auf für Senderverhältnisse überdurchschnittliche 8,0 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe. 1,28 Millionen Menschen schalteten ein. Das sonst eher schwache «Die Super-Checker» verabschiedete sich nach 22.15 Uhr mit ordentlichen Ergebnissen, hier wurden 6,4 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten festgestellt.

Neu im Programm von sixx ist derweil die bei ProSieben nie erfolgreiche Sitcom «Apartment 23»: Das Format, das nun montags ab 22.15 Uhr zu sehen ist, legte einen ansehnlichen Start hin. Die beiden gezeigten Episoden kamen auf 1,4 und 1,1 Prozent Marktanteil – befanden sich also in der Nähe des Senderschnitts. Das zuvor ab 21.10 Uhr gesendete «Sex & the City» erreichte ebenfalls 1,1 und 1,4 Prozent Marktanteil – nur eben in anderer Reihenfolge. Eröffnet hatte sixx seinen Mädelsabend am Montag mit einer Erstausstrahlung der Drama-Serie «Hart of Dixie», die von 1,4 Prozent der Jungen (insgesamt 0,21 Millionen) gesehen wurde. Die Drama-Serie schlägt sich derzeit noch leicht unter Wert – früher waren stets bessere Marktanteile drin.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/69476
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach Pannen-Show: Diesmal massive Verluste für «Die 2»nächster ArtikelPrimetime-Check: Montag, 10. März 2014

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung