Quotennews

Es wird eng: «X-Diaries» kommt nicht recht in Fahrt

von

Am Mittwoch tat sich um 18.00 Uhr auch «Köln 50667» etwas schwer – zweistellige Quoten wie normalerweise üblich waren jedenfalls nicht zu holen.

Das passiert zur Zeit bei «X-Diaries»

Die Brüder Rocco und Flynn reisen nach Mallorca, um der Einladung eines Notars zu folgen. Ihr Onkel Walter will den beiden Jungs seine Finca vermachen. Allerdings mit einer entscheidenden Auflage: Sie müssen innerhalb der nächsten acht Wochen die ausstehende Hypothek von 10.000 Euro bezahlen. Die beiden Mädels Charly und Lorena haben die Jungs in einer Bar kennengelernt und spontan in die Finca eingeladen.
«X-Diaries» bei Facebook
In diesen Tagen müssen die Programmmacher von RTL II entscheiden, ob in diesem Sommer eine sechste Staffel der Serie «X-Diaries» produziert wird. Erstmals laufen seit knapp drei Wochen Erstausstrahlungen der Urlaubsgeschichten schon um 17.00 Uhr und somit noch einmal eine Stunde früher als im Herbst 2012. Die Quoten liegen meistens unterhalb des Senderschnitts – doch so einfach kann man sich eine Entscheidung nicht machen. «X-Diaries» lässt sich gut wiederholen – und auch wenn die Quoten im Re-Run meist ebenfalls unterdurchschnittlich sind, dürfte das Format wenigstens wirtschaftlich ein Erfolg sein.

Am Mittwoch kam eine neue Folge ab 17.05 Uhr auf 5,8 Prozent Marktanteil beim Publikum zwischen 14 und 49 Jahren; immerhin also näherte man sich dem RTL II-Senderschnitt ein wenig an. 0,40 Millionen Menschen sahen zu. Anders als manchmal zuletzt gelang es dem Format sogar, die Ergebnisse des zuvor gelaufenen «Privatdetektive im Einsatz» deutlich zu verbessern: Die Ermittler-Serie, die ab 16.05 Uhr lief, enttäuschte diesmal mit nur vier Prozent Marktanteil.

Schwerer als sonst tat sich nach 18.00 Uhr eine neue Geschichte des Kölner Formats «Köln 50667», die mit 9,6 Prozent zwar ein Erfolg war, aber eben unterhalb der eigentlich gewohnten Werte verblieb. 0,85 Millionen Menschen verbrachten ihren Feierabend bei RTL II mit den Geschichten um Kevin, Meike, Alex, Anna und Co.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/68743
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL Nitro: Grimme-nominiertes «Yps» geht weiternächster ArtikelDschungelcamp funktioniert weiterhin hervorragend
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung