Einspielergebnisse

Die Kino-Charts: Ein Lied von Eis und Feuer

von

«Die Tribute von Panem – Catching Fire» und Disneys Animationsmusical «Die Eiskönigin» liefern sich in den Kino-Charts einen erbitterten Wettstreit.

Sowohl in Deutschland als auch in den USA kam es am Wochenende in den Kinosälen zu einem spannenden Wettrennen zwischen der sich in ihrer zweiten Woche befindlichen Fortsetzung «Die Tribute von Panem – Catching Fire» und dem neu gestarteten Disney-Animationsfilm «Die Eiskönigin – Völlig unverfroren» (Foto rechts). Letztlich konnte aber der Gewinner der Vorwoche seine Spitzenposition verteidigen: Rund 620.000 Menschen sahen den zweiten «Panem»-Film in den deutschen Kinos, während «Die Eiskönigin» auf zirka 540.000 Interessenten kam – inklusive Previews rückt der Film allerdings fast auf Augenhöhe des Spitzenreiters.

Den dritten Rang sicherte sich derweil «Fack Ju Göthe», der rund 470.000 Kinogänger reizte, wodurch die Komödie zugleich den zweiten Platz in den deutschen Kino-Jahrescharts eroberte. Weit abgeschlagen stieg «The Counselor» auf Platz vier der Charts ein – gerundet 85.000 Tickets wurden für den Film gelöst, gefolgt von «Thor – The Dark Kingdom» mit knapp 35.000 Marvel-Freunden auf dem fünften Rang.

In den USA spielte sich auf den ersten beiden Rängen ebenfalls ein Duell zwischen Feuer und Eis ab. «Die Tribute von Panem – Catching Fire» ergatterte am regulären Wochenende mit einem Einspiel von 74,50 Millionen Dollar den ersten Platz, «Die Eiskönigin» generierte 66,71 Millionen Dollar. Rechnet man die zwei zusätzlichen Tage des verlängerten Thanksgiving-Wochenendes hinzu, erhöhen sich diese Ergebnisse auf 110,20 Millionen respektive 93,01 Millionen Dollar. Somit holten sich diese Filme den Rekord für das beste Thanksgiving-Einspiel beziehungsweise das besten Thanksgiving-Startergebnis aller Zeiten.

Auf den weiteren Rängen sah es deutlich unspektakulärer aus: «Thor – The Dark Kingdom» nahm 11,11 Millionen Dollar ein und riss so Platz drei an sich, «The Best Man Holiday» spülte dagegen 8,50 Millionen Dollar in die Kassen. Rang fünf ging schließlich an den Neustart «Homefront», der 6,97 Millionen Dollar erzielte.

Kurz-URL: qmde.de/67698
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelChris 'Mr. Pumpernickel' Howland ist totnächster ArtikelDrei neue HD-Sender bei Kabel Deutschland

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung