Vermischtes

«Sturm der Liebe» holt Kult-Biest zurück

von

Ab Oktober werden Fans der ARD-Telenovela wohl wieder ihre wahre Freude erleben.

Das ist eine Nachricht, auf die die Fangemeinde von «Sturm der Liebe» schon einige Zeit gewartet hat. Den Machern ist es gelungen für die neue Staffel die wohl populärste Antagonistin der Serie zurückzuholen. Ab dem 4. Oktober ist Nicola Tiggeler wieder als Barbara von Heidenberg zu sehen. Sie agierte in der täglichen 15.10-Uhr-Serie zuletzt im Jahr 2011 – seitdem gilt ihre Figur eigentlich als tot.

Umso erstaunter ist Figur Werner, als er seiner früheren Ehefrau dann plötzlich wieder gegenüber steht. Offenbar war der 2011 schwer verletzten Antagonistin doch noch rechtzeitig eine helfende Hand zur Hilfe gekommen. Entsprechend ist Werner in höchstem Maße beunruhigt und würde Barbara am liebsten sofort festnehmen lassen, doch als Gattin des Botschafters von San Cortez genießt sie diplomatische Immunität. Vor Werner behauptet sie zwar, ihre Missetaten ehrlich zu bereuen, aber der glaubt ihr kein Wort.

Schauspielerin Tiggeler selbst sagt zu ihrer Rückkehr: „Für mich sind die Dreharbeiten wie ein Nach-Hause-Kommen - schließlich kehre ich ja schon zum vierten Mal als Barbara in den «Fürstenhof» zurück".

Kurz-URL: qmde.de/65706
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Diese Kaminskis»nächster ArtikelCBS Blackout: Wenn Kabelnetzbetreiber streiken
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung