Quotennews

Beautys und Nerds gewinnen an Boden

von

Die Quoten bewegen sich im gerade noch akzeptablen Bereich. Aufgeben kann man allerdings die Reality «We love Sölden», die in dieser Woche massiv abstürzte.

In der vergangenen Woche schien die Richtung klar, in die sich das neue Reality-Format «Beauty and the Nerd» bei ProSieben entwickeln würde: nach unten. Mit noch 9,4 Prozent Marktanteil unterbot man die vorher zweistelligen Werte klar; selbst die Reality «We love Sölden» holte im Anschluss minimal höhere Werte. In dieser Woche ist dies umgekehrt: Während die Nerds zulegten, stürzten die Partymacher aus Sölden komplett ab.

«Beauty and the Nerd» interessierte ab 20.15 Uhr insgesamt 1,50 Millionen Zuschauer bei ProSieben. Dies entsprach 4,9 Prozent Marktanteil. Aus der werberelevanten Zielgruppe kamen 1,21 Millionen Zuseher, die für 10,0 Prozent sorgten und damit ein ordentliches Ergebnis. Vor allem wichtig: Die Sendung legte nach den gesunkenen Quoten in der Vorwoche wieder zu; die Zielgruppen-Reichweite lag exakt auf dem Niveau der ersten beiden Ausgaben.

Schlechter steht es um «We love Sölden», das ab 22.30 Uhr nur noch 0,71 Millionen Menschen interessierte. Dies entsprach gerade einmal 3,7 Prozent Marktanteil beim Publikum ab drei Jahren. 0,60 Millionen Zuschauer kamen aus der Zielgruppe, dies reichte für nur 7,6 Prozent – die mit Abstand schwächste Quote für das Format. Gegenüber der Vorwoche, als noch 9,5 Prozent zugesehen hatten, stürzte «We love Sölden» regelrecht ab. «TV total», mit dem Promo-Auftritt von Joko und Klaas für ihre neue ProSieben-Show, interessierte anschließend immerhin 9,1 Prozent der Jüngeren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/62245
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 21. Februar 2013nächster Artikel«Monday Mornings» beschert TNT Serie sehr gute Quoten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung