TV-News

Topmodel Lena Gercke geht zu «red!»

von

Im April wird sie zum ersten Mal im «red!»-Studio arbeiten. Lena erreichte Bekanntheit durch den Gewinn der Casting-Show «Germany’s Next Topmodel».

Das ProSieben-Magazin «red!», das regelmäßig am Donnerstagabend um 22.30 Uhr gesendet wird, bekommt 2013 Moderatoren-Zuwachs. Ab April wird Lena Gercke das Magazin moderieren. Dies soll in losem Wechsel mit Annemarie Warnkross passieren, wie der Münchner Sender am Mittwoch mitteilte. „Eine klassische Moderation im Studio ist eine neue, spannende Herausforderung für mich - vor allem, wenn es dabei um «red!» geht“, sagt Lena Gercke, die durch ihren Sieg in der ersten Staffel von «Germany’s Next Topmodel» bekannt wurde.

Moderationserfahrung hat das Model schon seit 2009 sammeln können. Sie präsentierte im österreichischen Fernsehen «Austria’s Next Topmodel», trat somit also in die Fußstapfen von Heidi Klum. Seit der fünften Staffel ist Gercke nun nicht mehr dabei.

Das erste Mal wird Lena übrigens schon früher für «red!» tätig sein. Sie wird im Februar gemeinsam mit Warnkross und Steven Gätjen von den Oscars berichten. Dies könne sie schon jetzt kaum erwarten, gab das Model zu Protokoll.

Kurz-URL: qmde.de/61511
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLeichte Verluste für gefragte Handball-WMnächster ArtikelProSiebenFun begleitet Extremsportler

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Werbung