England

Jim Henson entwirft neue Puppen-Show

von
Die Jim Henson Company, Schöpfer der Muppets, entwickelt für BBC eine neue Talkshow. Als Gastgeber fungiert eine neu entworfene Puppe.

Am Wochenende gab die BBC bekannt, gemeinsam mit der Jim Henson Company an einer neuen Talkshow zu arbeiten, die am Wochenende zur Nachmittagszeit ein Familienpublikum ansprechen soll. Der Gastgeber dieser Show wird eine neu entworfene Puppe der Muppet-Schöpfer sein. Als Arbeitstitel für das Format wird in Anspielung auf das Puppendasein des Moderators «No Strings Attached» genannt.

Bislang bestellte die BBC nur eine Pilotfolge, sollte die Sendung aber regulär ins Programm aufgenommen werden, wird die BBC selbst die Produktion übernehmen, während die Jim Henson Company die Puppen herstellt. Der Startschuss wird für 2013 anvisiert, die Ausstrahlung soll auf BBC One erfolgen.

Karl Werner, Leiter des Entertainment-Bereichs der BBC, erklärt über die Show, dass die Henson Company der BBC „einige Puppen vorgeführt“ habe, deren „Vielseitigkeit sehr aufregend“ seien. Nun hofft man, an den Erfolg der Muppets anknüpfen zu können. In «No Strings Attached» könnten neben dem Puppen-Gastgeber weitere Figuren vorkommen, die in Sketchen und Quiz- sowie Aktionsspielen zu sehen wären.

Kurz-URL: qmde.de/55348
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelkabel eins zeigt «Cold Case» am Nachmittagnächster ArtikelProSieben zeigt «Spartacus» ab April

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung