TV-News

sportdigital sichert sich Copa-Libertadore-Rechte

von
Die Copa Libertadores ist das südamerikanische Pendant zur Champions League. Bereits ab dem 26. Januar überträgt sportdigital deutschlandexklusiv die Partien.

Der Sportsender sportdigital gab heute bekannt, dass er die Übertragungsrechte an der südamerikanischen Fußball-Wettbewerbsreihe «Copa Libertadores» erworben hat. Die Copa Libertadores ist das südamerikanische Äquivalent zur Champions League und lässt über die Dauer von 20 Wochen insgesamt 38 Fußballvereine aus den Spitzenligen Südamerikas gegeneinander antreten.

Sportdigital sicherte sich die deutschen Exklusivrechte an der Live-Übertragung von bis zu 34 Spielen. In der Nacht vom 25. auf den 26. Januar wird das erste Match ab zirka 1.00 Uhr auf sportdigital gesendet. Zur Vorbereitung auf die Copa Libertadores wird der Digitalsender bereits am Dienstag, den 24. Januar, ab 20 Uhr in einem Magazin über die südamerikanische Turnier informieren.

Das Magazin zur Copa Libertadores wird bis zum Endspiel wöchentlich fortgeführt. In den späten Nachtstunden des 26. Januars eröffnet dann die Partie zwischen dem brasilianischen SC Internacional und dem kolumbianischen Club Once Caldas die erste Copa-Libertadores-Saison auf sportdigital.

Kurz-URL: qmde.de/54528
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZwei «Let's Dance»-Kandidaten stehen festnächster ArtikelJürgen Milski will Beziehungen retten
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung