Austria

ProSiebenSat.1 schließt HD-Vertrag in Österreich

von  |  Quelle: ASTRA Deutschland GmbH, AustriaSat
Mit HD-Ausgaben von Sat.1, ProSieben, kabel eins und Puls 4 sind nun alle österreichischen Sender der ProSiebenSat.1 Group in High Definition verfügbar. Somit sind in Österreich 21 HD-Sender via Satellit empfangbar – in Deutschland sollen es Ende 2011 sogar über 30 sein.

Nach der Unterzeichnung eines langjährigen Vertrags zwischen der ProSiebenSat.1 Group und SES Astra werden in Kürze auch in Österreich Sat.1, ProSieben und kabel eins in High Definition zu sehen sein. Auch der österreichische Privatsender Puls 4, der 2007 von ProSiebenSat.1 übernommen wurde, wird in High Definition via Satellit verfügbar sein.

Damit steigt die Zahl deutschsprachiger HD-Sender, die über Satellit zu empfangen sind, in Österreich auf 21 an. Empfangbar sind die Sender via AustriaSat. Bucht man das «HD Austria»-Paket, können die Kanäle über die ORF-Smartcard gesehen werden. Das Ganze ist jedoch eben nur Satelliten-Haushalten vorbehalten.

Deutschland und Österreich holen also gegenüber dem benachbarten Ausland auf, dabei war High Definition im deutschsprachigen bis vor wenigen Jahren noch Mangelware. Wolfgang Elsäßer, Geschäftsführer von ASTRA Deutschland dazu: „Die Zukunft heißt HD, das haben die Sender in Deutschland und Österreich längst erkannt. Mit dem Start von QVC HD am 1. September und dem von Sky angekündigtem Ausbau des HD-Angebots ist jetzt schon klar, dass wir in Deutschland bis Ende 2011 die Marke von 30 HD-Sendern knacken.“

Kurz-URL: qmde.de/50600
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelESPN America verliert die NHL-Rechtenächster ArtikelDritter Sky Sport HD-Sender startet am 6. August

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung