TV-News

Ende des Jahres: ProSieben zeigt letzte «Tudors»-Staffel

von
Die Historenserie geht nun auch hierzulande zu Ende. ProSieben zeigt sie im Abendprogramm.

Ein großer Quotenerfolg war die Historienserie «The Tudors» im deutschen Fernsehen nicht, immerhin liebten aber die Kritiker die amerikanische Produktion. Die dritte Staffel, die in Doppelfolgen lief, blieb stets hinter dem damaligen ProSieben-Schnitt zurück, lag aber zumindest bei drei der vier Ausstrahlung im zweistelligen Bereich. Das Finale Anfang 2010 sahen 11,8 Prozent der Werberelevanten – das war gleichzeitig das beste Ergebnis.

Dies machte letztlich wohl auch Mut und so wird ProSieben auch die finale vierte Staffel um Weihnachten und Neujahr herum zeigen – wieder im Doppelpack und nicht zur besten Sendezeit. Insgesamt umfasst die vierte Staffel zehn Ausgaben, die der Privatsender an fünf Abenden im Doppelpack ausstrahlen wird. «The Tudors» beginnt jeweils um 22.15 Uhr.

Die Sendetermine sind etwas kompliziert. Das Format läuft erstmals am Mittwoch, 22. Dezember 2010. Weitere Termine sind am darauffolgenden Montag und Mittwoch. Im Jahr 2011 sind Ausstrahlungen ebenfalls am Montag (3. Januar) und Mittwoch (5. Januar) geplant. Der Frauenverschleiß Heinrichs VIII. ist auch in der neuen Staffel ist nicht geringer geworden: Nachdem die kurze Ehe mit Anne of Cleves (Joss Stone) aufgelöst wird, gibt sich der Monarch seiner Beziehung zu der erst 17-jährigen Katherine Howard hin.

Kurz-URL: qmde.de/45706
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRückzieher: Formel 1 2011 wohl doch nicht in HDnächster ArtikelDer Richterspruch: Der doppelte Raab

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung