US-Quoten

«V»-Rückkehr mit schlechten Quoten

von  |  Quelle: Mediaweek
Die Clipshow sollte eigentlich auf die kommenden neuen Folgen einstimmen, doch die Zuschauer blieben größtenteils aus.

Sieger des Abends war – wie sollte es in diesen Tagen anders sein- die FOX-Show «American Idol» mit 23,84 Millionen Zuschauern und 22 Prozent Marktanteil. Das der Sieg dieses Mal so gut ausfiel, lag vor allem daran, das das gesamte Line-Up des Senders CBS aus Wiederholungen bestand. Die Re-Run-Werte von «NCIS» (12,82 Millionen Zuschauer), «NCIS: Los Angeles» (11,22 Millionen Zuschauer) und «The Good Wife» (Foto - 7,99 Millionen Zuschauer) konnten sich aber trotzdem sehen lassen.

Platz 3 ging am Dienstag an den Sender NBC, welcher vor allem mit seiner zweistündigen Ausgabe von «The Biggest Loser» überzeugte. Hier waren wieder einmal solide 8,02 Millionen Zuschauer dabei und verhalfen dem sonst so gebeutelten Sender zu einem Marktanteil von acht Prozent. Genauso stark präsentierte sich die anschließende Drama-Serie «Parenthood». Die Gesamtzuschauerzahl sackte hingegen auf 7,07 Millionen Zuschauer ab, nach dem Auf und Ab der letzten Wochen aber immerhin ein kleiner Lichtblick für die Serie.

Bei ABC wärmte man im Vorfeld der neuen Folge von «Lost» noch die Episode der Vorwoche auf (4,69 Millionen Zuschauer). Allerdings sahen wieder einmal nur wenig Zuschauer zu. Die neue Folge der Mystery «Lost» fesselte im Anschluss 8,99 Millionen Zuschauer und lag bei guten zehn Prozent Marktanteil. Dann ging es mit «V – The Arrival» (Foto) - oder besser gesagt, einem Clip-Show Special der Serie – weiter. Allerdings war das Interesse der Zuschauer mit 5,14 Millionen Zuschauern und fünf Prozent Marktanteil sehr überschaubar. Damit bläst den neuen Folgen schon mal eine gehörige Portion Gegenwind entgegen.

Bei The CW gab es dann noch neue Folgen von «90210» und «Melrose Place» zu sehen. Beide Serien waren mit 1,59 bzw. 1,00 Millionen Zuschauern und zwei bzw. einem Prozent Marktanteil aber alles andere als erfolgreich.

Kurz-URL: qmde.de/40952
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKachelmann bleibt in U-Haftnächster ArtikelErfolg vorbei? CBS verlegt «CSI»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Surftipps

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Werbung