Quotennews

«Countdown»: Wieder leichte Verluste

von
Weiterhin auf gutem Niveau liegt die neue RTL-Serie aus dem Hause filmpool: Im Vergleich zur Vorwoche waren die Quoten erneut leicht schwächer.

Von Kritikern wird die neue RTL-Serie «Countdown»  nicht hochgelobt, die Quoten sprechen aber eine sehr eindeutige Sprache. Die Zuschauer mögen das Format, auch wenn die Zuschauerzahlen nun in den vergangenen Wochen etwas niedriger geworden sind. Gestartet war die Serie mit 4,49 Millionen Zuschauern, eine Woche später holten Sebastian Ströbel und Co. sogar 4,72 Millionen Zuseher ab drei Jahren. Gemessen wurden teilweise Quoten bis zu 19,6 Prozent in der Zielgruppe. Der Privatsender kann somit mehr als zufrieden sein. Die bisher schwächste Reichweite kam vor zwei Wochen zu Stande, als nur 3,68 Millionen Menschen dabei waren. In dieser Woche sahen im Schnitt 3,84 Millionen Bundesbürger dabei, was insgesamt zwölf Prozent Marktanteil entsprach.

2,16 Millionen Zuseher waren im werberelevanten Alter, was zu 16,4 Prozent Marktanteil führte. Auch das war der zweitschlechteste Wert, der bis dato gemessen wurde. Eine Stunde flimmerte eine Wiederholung der deutschen Action-Serie «Alarm für Cobra 11» über die Bildschirme: 3,74 Millionen Menschen sahen diese an, der durchschnittliche Marktanteil betrug 11,2 Prozent Marktanteil.

Bei den Werberelevanten holte die Sendung, die um 20.15 Uhr begann, 16,8 Prozent Marktanteil und lag damit ebenfalls leicht unterhalb des RTL-Senderschnitts. Die meisten jungen Zuschauer des RTL-Donnerstagsprogramms hatte übrigens die Soap «Gute Zeiten, schlechte Zeiten», die ab 19.40 Uhr auf 2,37 Millionen 14- bis 49-Jährige kam. Insgesamt wurde die Grundy Ufa-Produktion von 3,97 Millionen Menschen gesehen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/40426
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel360 Grad: Ring, Ring, Why Don't You Give Me a Call?nächster Artikel«Model WG» verabschiedet sich stärker

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung