US-Fernsehen

Peacock setzt «Ted» fort

von

Auch die neue Staffel wird wieder auf dem Streaming-Dienst zu sehen sein.

Nach dem Start am 11. Januar brach die erste Staffel von «Ted» alle Rekorde als Peacocks meistgesehener Originaltitel und war mehr als zwei Monate in Folge die Nummer 1 unter den Original-Streaming-Comedys in den USA (laut Nielsen).

Die Serie war auch bei Zuschauern auf der ganzen Welt ein Hit. In Großbritannien war «Ted» die größte US-Comedy-Premiere auf Sky seit über 20 Jahren, in Australien war sie die größte internationale Serienpremiere auf FOX8 in den letzten zwei Jahren und die größte US-Comedy-Premiere auf dem Streaming-Dienst BINGE, und in Kanada war sie die beste Serie auf Showcase in diesem Jahr, während sie während der ersten Staffel die Nummer 1 im Streaming auf STACKTV (VOD) war.

In der ersten Staffel der «TED»-Prequel-Serie spielt Seth MacFarlane neben Max Burkholder, Alanna Ubach, Scott Grimes und Giorgia Whigham die Hauptrolle.

Mehr zum Thema... TED Ted
Kurz-URL: qmde.de/151419
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelParamount will mehr «Lioness»nächster ArtikelHulu startet «The Bear» Ende Juni
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung