Vermischtes

Fantasy Sports – Merkmale und Eigenschaften

Fantasy Sports bedeutet, wie der Name schon sagt, virtuelle Spiele online.

Maximal 12 Teilnehmer bilden ein virtuelles Team, welches Sie selbst erstellen. Das Team besteht aus real existierenden Spielern der gewählten Sportart, wie Fußball, Basketball, Eishockey, Autorennen usw. Im Fantasy Sport wird gegen andere Mitspieler gespielt. Fantasy Sport gehört zur Kategorie Glücksspiel, so wie auch Spiele der Online Casinos Deutschland.

Wie funktioniert die Anmeldung?


Der interessierte Teilnehmer muss sich bei einem Anbieter, der Fantasy-Fußball offeriert, anmelden. Die Buchmacher führen meist nur wenige DFS-Arten in ihrem Portfolio. Wintersport finden Sie beispielsweise sehr selten, während Fußball und die US-Sportarten stärker vertreten sind. Sie können allerdings bei einigen Anbietern durchaus attraktive Boni ergattern, wie Gratiswetten usw.

Das herkömmliche Online Casino eignet sich vielleicht weniger, eher ist der spezielle Wettanbieter empfehlenswerter. Hierfür muss „Kapital“ auf dem Spielerkonto vorhanden sein. In der Praxis sieht es so aus, dass jeder Teilnehmer der Liga einen vorher festgelegten Betrag in diesen sogenannten Preispool einzahlt, der am Ende der Liga an den erstplatzierten Teilnehmer vergeben wird. Die gewünschten Spieler werden mit einem Doppelklick zu Ihrem Team gewählt. Sie erstellen ein Team in der von Ihnen gewählten Sportart, die auch vom Anbieter offeriert wird.

• Sie entscheiden sich für ein Team, beispielsweise die Bundesliga.
• Sie suchen den DSF Anbieter, der die infrage kommende Liga anbietet, bei der Bundesliga dürfte dies kein Problem sein.
• Der Einsatz wird festgelegt.
• Sie stellen ein Team auf, berücksichtigen Sie die Stärken und Schwächen der von Ihnen gewählten Spieler.

Die in Deutschland gebräuchlichsten Sportarten und Ligen sind die Daily Fantasy Bundesliga, Champions League, die Europa League, La Liga usw.

Die Fantasy-Liga auswählen


Die Ligen, die zur Auswahl stehen, sind in vielen Punkten unterschiedlich:
• Die Teilnahmegebühr,
• die Dauer der Liga, entweder nur einen Tag oder eine ganze Saison hindurch,
• um welche Liga geht es, um die Bundesliga, Premier League usw.,
• wie viele Spieler werden in Ihrem Team aufgestellt,
• wie viel Echtgeld steht zur Verfügung.

Die Sportwetten auf Daily Fantasy Sports sind durchaus attraktiv. Künstlich erzeugte Spiele sind für die Sportsfreunde ebenso interessant, zumal auf diese Spiele auch gewettet werden kann.

Das virtuelle Team


Das virtuelle Team besteht sozusagen aus echten Sportlern. Die Grundlage der Spiele sind auch echte Statistiken. Es gibt Fantasiepunkte, Sie als Fantasie-Player nutzen Ihr vorhandenes Wissen. Ihr Know-how und Ihre Erfahrungen führen Ihr Team zum Erfolg. Sie investieren allerdings in virtuelle Spiele. Die Fantasy Sports App ist für viele Spieler maßgebend, sich für den Anbieter zu entscheiden. Die Wettquoten sind daher in dieser Kategorie ebenso interessant wie bei den herkömmlichen Sportwetten. Sie spielen Ihr eigenes Spiel, suchen sich die richtigen Spieler aus und platzieren Ihre Wetten.

So richtig bekannt sind die Fantasy Sportwetten noch nicht in Deutschland. Die anfallende Wettsteuer in Höhe von 5 % wird bei Fantasy-Sport-Wetten grundsätzlich nicht verlangt.

Was ist so faszinierend am Fantasy Sport?


Sie spielen die ganze Saison nicht nur mit einem Team, sondern können wöchentlich ein neues Team erstellen. Nach Beendigung der Spielzeit besteht die Möglichkeit, dass Sie den Preispool gewinnen. Die Gebühren sind unterschiedlich, allerdings sind auch Cent-Beträge akzeptabel, jedem nach seinem Budget.

Kurz-URL: qmde.de/131287
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel79. Golden Globes: Die Nominierungennächster ArtikelAlex Kurtzman macht Aaron Baiers zum TV-Chef
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung