Quotennews

«Sommerhaus» ist auch am Donnerstag stark

von

Im Anschluss lief das gesamte RTL-Programm wieder suboptimal. Der dazugehörige «Sommerhaus»-Talk deutlich besser als in der Vorwoche.

Am Donnerstag bekamen die Fernsehzuschauer bereits neun Tage nach Sendestart die sechste Ausgabe serviert. Die Dienstags- und Mittwochsfolgen sind mit mindestens 13,3 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen ein Erfolg, der Donnerstag blieb zuletzt etwas schwächer. Einen Tag zuvor holte die Seapoint-Produktion sogar 2,01 Millionen Zuschauer. Nun schalteten 1,89 Millionen Zuschauer ein, wovon 0,87 Millionen zwischen 14 und 49 Jahre alt waren. Die Marktanteile bewegten sich bei 6,7 und starke 13,0 Prozent.

«Das Sommerhaus der Stars – Der Live Talk» blieb um 21.15 Uhr weiterhin blass. In der Vorwoche wurden mangelhafte 7,1 Prozent erzielt, nun fuhr man aber bessere 9,5 Prozent Marktanteil ein. Es schalteten 0,60 Millionen 14- bis 49-Jährige ein. Beim Gesamtpublikum sorgte die RTL-Produktion für 1,48 Millionen, der Marktanteil belief sich auf 5,6 Prozent. Zwischen 22.15 und 22.35 Uhr informierte «RTL Direkt» immerhin 0,98 Millionen Zuschauer, der Marktanteil bei den ab 3-Jährigen lag bei 4,6 Prozent. Bei den jungen Zuschauern wurden 0,39 Millionen ermittelt, der Marktanteil belief sich auf 7,3 Prozent.

Mit einem «Exclusiv Spezial» unterhielt RTL 0,76 Millionen Zuschauer, das «Sommerhaus der Stars»-Special wollten 0,36 Millionen Umworbene sehen. Mit 8,0 Prozent Marktanteil kann man nicht zufrieden sein. Bei den «RTL Topnews» werden wohl bald wieder die Lichter ausgehen, denn mit 0,40 Millionen Zuschauern gewinnt man keinen Blumentopf. In der Zielgruppe wurden 0,22 Millionen errechnet, sodass man mit 6,7 Prozent Marktanteil völlig enttäuschte.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/130119
Finde ich...
super
schade
74 %
26 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStarz schickt «Blindspotting» in zweite Staffelnächster Artikel«Mein Freund, das Ekel» endet mittelmäßig
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung