YouTuber

Reved – erfolgreichste deutsche Twitch-Streamerin

von

In der Männerdomäne des Gamings setzt sich die 21-Jährige ohne Schwierigkeiten durch und begeistert mehr als 700.000 Follower.

Antonia, die im Internet als Reved bekannt ist, behauptet sich im Gaming Genre, das hauptsächlich von männlichen Creatoren dominiert ist. Ihr Twitch-Kanal misst 780.000 Follower und zählt somit zu den erfolgreichsten in Deutschland. Die 21-jährige wurde im bayerischen Aschaffenburg geboren und war in der Jugendzeit als Nachwuchsspielerin des FVgg Kickers Aschaffenburg aktiv. 2018 schloss sie ihr Abitur am städtischen Karl-Theodor-von-Dalberg-Gymnasium erfolgreich ab. Bereits 2014 hatte Antonia jedoch einen YouTube-Kanal gegründet, auf dem anfangs Gamingvideos, hauptsächlich über Minecraft, erschienen. Schon damals begann sie mit vereinzelten, spontanen Streams.

Auf Twitch begann die Content-Creatorin Anfang 2019 mit dem Streamen. Zeitgleich zog sie nach Madeira und wurde dort Teil der Schwinsel-Gang, bestehend aus Unge, Halbzwilling und NotColln, wodurch ihre Bekanntheit weiterwuchs. Zwischenzeitlich verbrachte sie etwa ein halbes Jahr in ihrer Heimat, da sie die Restriktionen durch die Corona-Pandemie an einer Einreise nach Madeira hinderten. Seit Juli 2020 lebt Antonia jedoch wieder auf der portugiesischen Insel in Funchal. Anfang August hat sie zudem die Beziehung mit der Streamerin AnniTheDuck öffentlich gemacht.



Der Durchbruch gelang der 21-Jährigen in der zweiten Jahreshälfte von 2019 mit dem Minecraft-Projekt "Craft Attack 7". Somit wurde die Marke von 100.000 Followern geknackt. Neben verschiedenen Spielen wie Minecraft, gehören viele Streams auch zur Kategorie "Just Chatting" oder "Reactions". Ihr Markenzeichen ist "Socki", eine weiße Socke mit aufgemaltem Gesicht, welche über ihr Mikrofon gestülpt ist und als Maskottchen dient. Bis zu fünf Mal die Woche geht die Streamerin live. Immer wieder gibt es auch 12- oder 24-Stunden Streams. Zudem versuchte sie sich an Streams mit einer Dauer von 7 sowie 14 Tagen. So erzielte der Kanal RevedTV im März 2021 die 500.000 Follower-Marke. Der Hype hält weiter an und sieben Monate später ist der Kanal nicht mehr weit von 800.000 Followern entfernt.

Doch auch auf YouTube ist die Content-Creatorin weiterhin relevant. Hier wurden seit Beginn ihrer Zeit auf Madeira verschiedene Vlogs oder Challenges mit anderen YouTubern veröffentlicht. Livestreams lassen sich auf dieser Plattform finden. Ihre beliebtesten Videos messen 1,2 Millionen Klicks. Eines davon ist ein knapp zehnstündiger Livestream, in dem Antonia aufgrund einer verlorenen Wetter 100.000-mal hintereinander "Uff" sagen muss. Heute werden auf dem Hauptkanal Reved, der 555.000 Abonnenten zählt, vor allem Zusammenschnitte der Twitch-Streams hochgeladen. Erst Ende 2020 entstand der Zweitkanal REVED Esports, auf dem ausschließlich Gaming-Videos veröffentlicht werden. Diesen Kanal haben 44.000 Menschen abonniert.

Vor allem die Zahl der Fans, die der Streamerin auf der Plattform Twitch folgen, ist in den vergangenen Monaten unaufhaltsam gewachsen. Somit ist es nicht verwunderlich, dass die 21-Jährige momentan die erfolgreichste deutsche Streamerin ist und mit Leichtigkeit mit der Reichweite vieler ihrer männlichen Kollegen mithalten kann.

Mehr zum Thema... Youtuber
Kurz-URL: qmde.de/129986
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Billion Dollar Code» - Alles nur gestohlen?nächster ArtikelESPN-Reporter startet Late-Night bei HBO
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung