Quotennews

«Django» gewinnt die Zielgruppe - «The Last Witch Hunter» insgesamt

von

Gestern entschieden sich zwei privaten Sender für Spielfilme und einer entschied das Rennen der Zielgruppe für sich, während der andere insgesamt besser ankam.

Die Film-Krone musste gestern zwischen ProSieben und RTLZWEI verteilt werden. Und Gewinner, sind am Ende beide Sender. Die Filmauswahl bei RTLZWEI, «The Last Witch Hunter», setzte sich mit 1,24 Millionen Zuschauern gegenüber «Django Unchained» und dessen 1,11 Millionen durch. Aufgrund der jeweiligen Laufzeit konnte «Django»  trotzdem mit 5,1 Prozent Marktanteil etwas mehr als der RTLZWEI-Film blockieren. Der erreichte lediglich 5,0 Prozent.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen zeigte sich ein anderes Bild. Hier schalteten 0,48 Millionen Zuschauer bei der roten Sieben ein, während wiederum nur 0,35 Millionen den Weg nach Grünwald fanden. Die Marktanteile gaben dies wieder und ProSieben erreichte 8,9 Prozent, RTLZWEI lediglich 6,0. Nach den Spielfilmen brach das Interesse der Zusehenden bei beiden Sendern enorm ein. RTLZWEI sendete ab 22:15 Uhr «Love Island» und hielt damit 0,53 Millionen Fernsehende und 0,24 Millionen Zielgruppenzuschauer. Die Marktanteile sanken auf insgesamt 2,9 Prozent und 4,9 Prozent Anteil am Zielgruppenmarkt.

Die rote Sieben schob einen weiteren Film nach, jedoch lief der Tarantino-Streifen bereits bis kurz vor 0 Uhr. Wohl bereits zu spät für die ProSieben-Zuschauer, denn «No Country For Old Men» hielt nur 0,36 Millionen Zuschauer, steigerte jedoch aufgrund der Uhrzeit den Marktanteil auf 5,4 Prozent. Bei der Zielgruppe fiel der Marktanteil auf 6,8 Prozent, während lediglich 0,13 Millionen Zuschauer bis 2:20 Uhr verweilten.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/129561
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Quizduell» und «Gefragt - Gejagt» weiter erfolgreichnächster ArtikelDie Kritiker: «Tatort – Der Reiz des Bösen»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung