Köpfe

Bavaria Fiction: Marcus Ammon wird Geschäftsführer Content

von

Manfred Haus-Pflüger verabschiedet sich nach fünf Jahren bei der Bavaria Fiction zum Ende des Geschäftsjahres aus der Geschäftsführung.

Ab Herbst soll Marcus Ammon als Geschäftsführer Content bei der Bavaria Fiction GmbH ins Unternehmen einsteigen. Dann wird er die inhaltliche Verantwortung für alle Produktionen und Projekte der Bavaria Fiction verantworten. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere die Entwicklung, Akquise und Verwertung von TV-, Streaming- und Film-Programmen einschließlich des Castings sowie PR & Marketing. Ammon wird neben dem langjährigen Geschäftsführer Jan S. Kaiser agieren, der die Bereiche Produktion und Finanzen verantwortet. Manfred Haus-Pflüger wird sich aus der Geschäftsführung der Bavaria Fiction nach fünf Jahren zum Ende des Geschäftsjahres zurückziehen.

„Die Berufung von Marcus Ammon in die Geschäftsführung des Unternehmens stärkt die Transformation der Bavaria Fiction als Content-Produzent für die gesamte Bandbreite fiktionaler Programme auf dem nationalen wie internationalen, linearen wie non-linearen Markt“, heißt es in einer Pressemitteilung. Ammon wird zudem Teil des Creative Boards sein, dass die Arbeit mit Ammons Dazustoßen aufnehmen wird. Ebenfalls Teil des Boards ist Nina Maag, die zuvor die neugeschaffene Position als Head of High-End Streaming Content übernommen hatte. Das Creative Board wird sämtliche Programmentwicklungen und Verwertungsaktivitäten der Bavaria Fiction koordinieren.

„Schon immer war ich fasziniert von der Aura, die die Bavaria umgibt und heute empfinde ich es als große Ehre, die Zukunft dieses Unternehmens, das schon immer eine Heimat für die kreativsten Geister im Land war, mitgestalten zu dürfen. Ich freue mich auf die Arbeit in und mit einem erfolgreichen und motivierten Team und auf das gemeinsame Abtauchen in die Welt des Geschichten-Erzählens. Gemeinschaftlich wollen wir national wie international neue Wege suchen und die Bavaria Fiction in eine noch erfolgreichere Zukunft führen, getragen von einem gemeinsamen Verständnis für die Wünsche und Bedürfnisse unseres Publikums. Bei Sky möchte ich mich für zwölf Jahre vertrauter und loyaler Zusammenarbeit bedanken, besonders für die Möglichkeit, mich immer wieder neu erfinden zu dürfen“, so Marcus Ammon, der von Sky Deutschland kommt, wo er zuletzt als Senior Vice President Original Production für den Auf- und Ausbau der Eigenproduktion und als Vertreter von Sky Studios für die Entwicklung und Produktion von Sky Originals verantwortlich war.

Karoline Meichsner-Sertl, Vorsitzende der Gesellschafterversammlung Bavaria Fiction GmbH, freut sich über den Neuzugang: „Marcus Ammon steht für erfolgreiche Produktionen mit herausragendem Renommee, aus Deutschland heraus entwickelt. Die Bavaria Fiction gewinnt mit ihm weiter an kreativer Stärke. Die Gesellschafter der Bavaria Fiction freuen sich außerordentlich auf die Zusammenarbeit mit Marcus Ammon – und auf seine Unterstützung durch das gesamte Kreativ-Team.“ Jan S. Kaiser fügt hinzu: „Im derzeitigen Umbruch der Medienlandschaft steht die Bavaria Fiction vor der Herausforderung, einerseits ihr Kerngeschäft der Auftragsproduktionen für die öffentlich-rechtlichen Sender zu sichern und andererseits ihr Portfolio in den Wachstumsfeldern der non-linearen Programme zu erweitern. Mit Marcus Ammon gewinnen wir einen erfahrenen Programmacher, der die Bavaria Fiction mit in diese Zukunft führen kann. Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Zeit mit ihm."

Kurz-URL: qmde.de/127353
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTLZWEI ohne die Katze nur Mittelmaß?nächster ArtikelFlaggenwechsel bei arte
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung