US-Fernsehen

«Die Hart» geht bei Roku weiter

von

Das Projekt von Kevin Hart hat zahlreiche Abrufe verzeichnet.

Der Streamingdienst Quibi hatte mit seinen zahlreichen Formaten wie «Die Hart» wenig Glück, doch das Format von Kevin Hart war bei Roku ein voller Erfolg. Aus diesem Grund wird es eine weitere Season geben, die aber auf den Namen «Die Harter» hören wird. Die neuen Folgen sollen auf dem kostenlosen, werbefinanzierten Roku Channel laufen.

"Es war großartig, die unglaubliche Reaktion auf «Die Hart» auf dem Roku Channel zu sehen", sagte Hart in einem Statement. "Wir sind begeistert, mit Roku zusammenzuarbeiten, um dem Publikum eine weitere Staffel zu bieten." Zwar war die Serie bereits für eine zweite Staffel verlängert worden, aber die Quibi-Pleite rückte die Fortsetzung in weite Ferne.

Wie schon die erste Staffel wird auch «Die Harter» von den LOL Studios, der hauseigenen Produktionsabteilung von Hart's Laugh Out Loud, produziert. In der ersten Staffel von «Die Hart» spielten Kevin Hart, John Travolta, Nathalie Emmanuel, Josh Hartnett und Jean Reno mit. Außer Hart haben Roku und LOL noch keine Besetzung für die zweite Staffel bestätigt. In Staffel eins von «Die Hart», die zehn Episoden von jeweils knapp zehn Minuten umfasst, spielt Kevin Hart eine fiktionalisierte Version seiner selbst, die es leid ist, der komödiantische Sidekick zu sein. Sein Wunsch geht in Erfüllung, als ein berühmter Regisseur ihm seinen Traum anbietet – ein Action-Star zu werden.

Kurz-URL: qmde.de/127315
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEmilia Clarkes Comic-Debüt handelt von einer alleinerziehenden Mutternächster Artikel«Gossip Girl»-Star Leighton Meester dreht für Netflix
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung