Primetime-Check

Mittwoch, 02. Juni 2021

von

Die Mittwochsprimetime fuhr mit TV-Drama gegen TV-Krimi, Fußball gegen Quizshow und Ärzteserie gegen Krimiserie auf. Wer entschied sich wofür?

Der öffentlich-rechtliche Vergleich zwischen ARD und ZDF ergab sich wie so oft in den Kategorien TV-Drama gegen TV-Krimi. Im Ersten gab es das TV-Drama «Der große Rudolph», das ZDF sendete «Marie Brand und das Spiel mit dem Glück». Deutlich besser lief es für den Krimi und das ZDF, denn hierzu schalteten 4,85 Millionen Menschen ab drei Jahren ein. Zwischen 14 und 49 Jahren alt waren davon 0,28 Millionen Zuschauern, es ergab sich also ein Marktanteil von 4,8 Prozent. Insgesamt landete das Zweite damit bei 18,9 Prozent Anteil am TV-Markt. Das Erste hingegen musste mit «Der große Rudolph» und 1,81 Millionen Zuschauern insgesamt zufrieden sein, Jüngere waren hiervon immerhin 0,24 Millionen. Dadurch ergab sich ein Marktanteil von 4,2 Prozent bei den jüngeren Zuschauern und insgesamt landete man bei 7,1 Prozent Anteil am Markt.

RTL beschritt die Primetime mit dem Fußball Testspiel zwischen der deutschen und der dänischen Nationalelf. Ab 20:15 Uhr begannen die Vorberichte zu dem Spiel, das um 21:00 Uhr startete. Vorerst waren 3 Millionen Zuschauer, davon 0,84 Millionen aus der werberelevanten Zielgruppe, mit dabei. Pünktlich zum Anpfiff steigerte sich die Zuschauerzahl auf insgesamt 5,97 Millionen Zuschauern, bei den Werberelevanten konnte man sich auf 1,58 Millionen steigern. Dadurch steigerten sich auch die Marktanteile von insgesamt 11 auf 22,3 Prozent und in der Zielgruppe reichte es für eine Steigerung von 15,7 auf satte 25 Prozent des entsprechenden Marktes. In Halbzeit zwei, gemessen ab 22:00 Uhr, steigerte sich RTL dann noch weiter auf insgesamt 6,67 Millionen Zuschauer und 1,82 Millionen werberelevante Zuschauer. Die Marktanteile kletterten erneut weiter auf insgesamt 28,6 Prozent und noch stärkere 30,4 Prozent in der Zielgruppe. Sat.1 ging unterdessen in die zweite Runde mit der Action-Quizshow «Die Gegenteilshow». Das Format mit Moderator Daniel Boschmann zog in Woche zwei 1,02 Millionen Zuschauer an, davon aus der Zielgruppe 0,39 Millionen. Damit gab es einen Marktanteil von 4,1 Prozent für Sat.1 insgesamt und in der Zielgruppe landete man bei ordentlichen 6,7 Prozent.

ProSieben bot um 20:15 Uhr die nächste Episode der Langzeit-Ärzteserie «Grey’s Anatomy». Mit dabei waren 0,9 Millionen Zuschauer, wovon 0,52 Millionen zwischen 14 und 49 Jahre alt waren. Damit kann sich die rote Sieben über 3,6 Prozent Anteil am Gesamtmarkt und 9,4 Prozent Anteil am Zielgruppenmarkt freuen. VOX sendete in der Primetime, und den gesamten Abend lang, alte Folgen von «Bones – Die Knochenjägerin». Die erste Folge des Abends zog 0,38 Millionen Zuschauer an, davon 0,12 Millionen aus der Zielgruppe. Mit diesen Werten landete man bei 1,5 Prozent Marktanteil insgesamt und 2,3 Prozent Anteil am Zielgruppenmarkt. RTLZWEI ging mit der Katze und «Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca» in zwei neue Episoden der Soap. Bei der Doppelfolge konnten 1,08 und 1,16 Millionen Zuschauer gemessen werden, davon aus der werberelevanten Zielgruppe waren jeweils 0,55 Millionen. Die Marktanteile beliefen sich damit auf jeweils 4,4 Prozent am Gesamtmarkt und 10 und 8,7 Prozent in der Zielgruppe.

Bei Kabel Eins gab es Film-Stoff zum Mittwochabend mit «Das Beste kommt zum Schluss». Der Streifen mit Morgan Freeman, der sich noch am 1. Juni über seinen 84. Geburtstag freuen durfte, zog 0,84 Millionen Zuschauer an Land und belegte so 3,3 Prozent des TV-Marktes. In der Zielgruppe landete man mit 0,27 Millionen Zuschauern bei 4,6 Prozent des Marktes.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/127221
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelfunk findet neue «Pocket Money»-Moderatorennächster ArtikelLänderspiel bei RTL dominiert den Mittwoch
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung