TV-News

VOX begleitet Kinder durch die Corona-Krise

von

Im April zeigt «Wir werden groß!» elf Kinder und deren Familien, wie sie die Pandemie samt Lockdown meistern.

Seit sechs Jahren begleitet nun schon der Kölner Sender VOX die elf Kinder Abigail, Aliya, Paulina, Josephine, Linda, Mert, Matts, Sean, Tom, Victor und Eric auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden im Rahmen des Langzeitprojekts «Wir werden groß!». Doch das zurückliegende Jahr hätte sich wohl selbst die fiesesten Reality-TV-Redakteure nicht ausmalen können. Die Corona-Krise schränkte das Leben aller Menschen ein, aber besonders das der Kinder. Die Jungen und Mädchen sind neun und zehn Jahre alt, als das Virus die ganze Welt lahmlegte. VOX strahlt die Dokumentation am Samstag, den 10. April, um 20:15 Uhr aus und zeigt, wie die Kinder und ihre Familie durch diese schwierige Zeit kommen.

Dafür zogen im Laufe der Produktion Reporter für ganze Tage zu den Familien. Die renommierten Entwicklungspsychologen Prof. Dr. Sabina Pauen und Prof. Dr. Moritz Daum ordnen ein, was bei den Familien zu Hause und in spannenden Tests passiert und versuchen so, den Zuschauern wertvolle, glaubwürdige und lebensnahe Tipps zu geben.

Neben dem Sendetermin für «Wir werden groß! 11 Kinder im Corona-Jahr» gab der Privatsender zudem bekannt, dass am Sonntag, 11. April, «Einmal Camping, immer Camping» in die achte Staffel startet. Damit ist das Programm im Vergleich zum Vorjahr mehr als vier Monate früher dran. 2019 startet die sechste Runde jedoch ebenfalls im Frühjahr, damals sogar schon Ende März. Im vergangenen Jahr schaffte das Docutainment-Format durchschnittlich 1,07 Millionen Zuschauer und einen Zielgruppenanteil von 6,8 Prozent. Sendeplatz bleibt der Sonntagvorabend um 18:10 Uhr. Einen Tag später starten dann die beiden neuen Nachmittagsformate «4 Mütter reden Klartext» (täglich um 14 Uhr) und «Allererste Sahne – Wer backt am besten?» (täglich um 16 Uhr) – Quotenmeter berichtete.

RTL mit drei neuen Folgen der «Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show»


Muttersender RTL kündigte derweil drei neue Folgen von «Denn sie wissen nicht was passiert – Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show» an, deren Premiere wie das Kinderformat bei VOX am Samstag, 10. April, ist. An den beiden folgenden Samstagabenden um 20:15 Uhr sind die beiden weiteren Sendung eingeplant. Am Konzept der Show hat RTL nichts verändert. Wie immer spielen zwei der drei gegen unbekannte Promis um 50.000 Euro – allerdings weiß niemand von ihnen, wer antreten wird und wer moderieren muss. Schiedsrichter und Spielleiter ist Thorsten Schorn.

Kurz-URL: qmde.de/125620
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel#BEATCovid: ZDFkultur bündelt die Kulturszenenächster ArtikelPlattform für regionale Künstler: «Pierre M. Krause Show» unterstützt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung