TV-News

«Tonis Welt» startet Mitte April bei VOX

von

Der Spin-Off der Erfolgsserie «Club der roten Bänder» dreht sich – wie der Name schon sagt – um die bekannte Figur Toni und dessen Beziehung zu Valerie.

„Es macht nichts, wenn man anders ist!“, soll die Botschaft des «Club der roten Bänder»-Spin-Offs «Tonis Welt» sein. Diese Botschaft soll in acht Ausgaben auf „liebevoll, humorige Art“ gezeigt werden, die der Kölner Privatsender VOX ab dem 14. April immer mittwochs um 20:15 Uhr ausstrahlt. Ivo Kortlang, der schon in der Original-Serie mitspielte, und Amber Bongard – ebenfalls Teil des Original-Casts – übernehmen die Hauptrollen von Toni, Asperger-Autist, und Valerie, die das Tourette-Syndrom hat.

Wie erwähnt, sind die beiden Figuren schon aus «Club der roten Bänder» bekannt. Nun werden sie auf ihrem gemeinsamen, turbulenten Weg ins Erwachsenwerden begleitet, wobei der Zuschauer das Paar neu kennen lernen wird. So verspricht es eine Mitteilung von VOX. „Das Wichtige, das unsere Serie zeigen kann, ist einfach, dass jeder Mensch die gleichen Bedürfnisse hat – in der Partnerschaft und in der Liebe. Wenn wir das zeigen können und der Zuschauer das sehen kann, dann haben wir einen guten Job gemacht“, sagt Kortlang.

Teil des Hauptcasts sind außerdem Armin Rohde und Kai Schumann. Produziert wird die neue Dramedy-Serie von Bantry Bay Productions. Die Folgen werden ab dem 7. April jeweils sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TV Now abrufbar sein. An eben jenem 7. April zeigt VOX zudem die Free-TV-Premiere des Kinofilms «Club der roten Bänder – Wie alles begann» um 20:15 Uhr.

Zum Inhalt von «Tonis Welt» gibt VOX dem Publikum folgendes an die Hand: Toni, der Asperger-Autist ist, und Valerie, die das Tourette-Syndrom hat, sind seit über einem Jahr ein glückliches Paar. Als Valeries Oma stirbt, stehen die beiden vor der großen Entscheidung, das renovierungsbedürftige Haus der Großmutter auf dem Dorf zu kaufen und gemeinsam ein neues Leben zu beginnen. Ein Leben, in dem sich der spleenige, gewohnheitsliebende Toni nicht an gelernten Strukturen festhalten kann, sondern ganz auf sich und seinen eigenwilligen Charme gestellt ist. Toni ist fest entschlossen, Valerie zu beweisen, dass er nicht nur der Mann für ein gemeinsames Haus, sondern für ein ganzes gemeinsames Leben ist. Doch die Dorfbewohner haben nicht gerade auf dieses ungewöhnliche Paar gewartet und in seinem neuen Job gerät Toni mit Dr. Alfred Schmieta (Rohde) an den wohl griesgrämigsten Chef aller Zeiten. Für Valerie wird der Neustart im Haus ihrer Oma zur emotionalen Achterbahnfahrt. Auf ihrer gemeinsamen Reise werden Toni und Valerie wie auf einem Katapult ins Erwachsenenleben geschossen – ohne Kohle, ohne Plan, auch mal panisch – aber mit Herz, Entschlossenheit und immer mit ihrem außergewöhnlichen Charme.

Kurz-URL: qmde.de/125576
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNitro schmeißt «Motorheads» aus dem Programmnächster Artikel«Unter Freunden stirbt man nicht»: Miniserie feiert Free-TV-Premiere bei VOX
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung