US-Fernsehen

«Bachelorette»: ABC hat zwei neue Damen gefunden

von

In der Matt-James-Staffel haben sich zwei neue potenzielle Damen finden lassen.

Am Montag, den 15. März 2021, strahlte ABC das Finale der aktuellen «The Bachelor»-Staffel aus. Katie Thurston und Michelle Young wurden als ABCs nächste Hauptdarstellerinnen in der «Bachelor»-Reihe enthüllt. Jede von ihnen wird in ihrer eigenen Staffel von «The Bachelorette» die Hauptrolle spielen, die beide im Jahr 2021 ausgestrahlt werden sollen.

Die Doppelstaffel ist ein Novum für das Franchise, das noch nie zwei «Bachelorette»-Staffeln im selben Jahr ausgestrahlt hat. Dies ist auch eine Auswirkung der Corona-Pandemie, da andere Formate immer wieder unterbrochen werden müssen. Thurston wurde ein früher Fan-Favorit für ihre positiven Sex-Geschichten (sie tauchte in der ersten Nacht mit einem Vibrator auf) und für die Unterstützung der anderen Frauen in ihrer Staffel.

Dass Young als neue «Bachelorette» ausgewählt wurde, kommt auch daher, dass die Serie von einem großen Rassismus-Skandal heimgesucht wurde, der den langjährigen Moderator Chris Harrison vorübergehend auf die Bank setzte, da er Thurstons Staffel von «The Bachelorette», die nächste Woche in Produktion geht, aussetzte. Young, die sich als BIPOC identifiziert, wird die dritte farbige Frau in der Hauptrolle sein, nach Rachel Lindsay und Tayshia Adams.

Kurz-URL: qmde.de/125532
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJoyn-Serientipp: «Katakomben»nächster ArtikelNun also doch: HFPA holt schwarze Mitglieder
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung