Sponsored Informerical Article
Joyn-Seriencheck

Joyn-Showtipp: «The Masked Singer»

Am Dienstag kehrte Joyn mit der vierten «The Masked Singer»-Staffel zurück.

Mitte Februar 2021 startete bei ProSieben und Joyn die nunmehr vierte Staffel der beliebten Unterhaltungsshow The Masked Singer. Die Sendung kommt ursprünglich aus Südkorea und wird seit dem Jahr 2015 beim TV-Sender MBC am Sonntagvorabend ausgestrahlt. Wie in den Vereinigten Staaten von Amerika dauert das Format rund zwei Stunden, allerdings haben die Koreaner keine gewöhnlichen Staffeln.

In der von Kim Sung-jook präsentierten Show werden das gesamte Jahr Sänger demaskiert. Kim führte unter anderem durch die «Pop Idol»-ähnliche Show «Superstar K.». «King of Mask Singer» hat inzwischen weit über 250 Episoden auf dem Buckel und befindet sich aktuell in der 150. Generation. Wöchentlich duellieren sich in der Sendung mehrere Sänger, der unterlegene Teilnehmer wird demaskiert.

In Deutschland ist The Masked Singer seit dem Jahr 2019 beim Münchener Privatsender ProSieben zu sehen, als Produktionsunternehmen fungiert die zu Banijay gehörende Firma Endemol Shine Germany. «Sportschau»-Moderator Matthias Opdenhövel führt wöchentlich durch die Show, in der aktuell Ruth Moschner und Rea Garvey als Rateteam auftreten. Die beiden waren schon in der zweiten Staffel zu sehen, in der dritten Runde übernahm «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus»-Moderatorin Sonja Zietlow und Bülent Ceylan die Funktion des Rateteams.

Bei ProSieben holte der Start der vierten Runde 3,55 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren. 2,10 Millionen 14- bis 49-Jährige schalteten ein und verhalfen dem Format zur Pole Position. Bei den Umworbenen sicherte man sich starke 26,7 Prozent. In der ersten Folge musste ZDF-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein die Sendung verlassen, sie konnte sich mit dem Song „Sun Is Shining“ nicht gegen ihre Mitbewerber durchsetzen.

Kurz-URL: qmde.de/124910
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Neues aus der Welt»: Der Star der Stundenächster Artikel«The Masked Singer»: Katrin Müller-Hohenstein war ein Schwein!
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung