Vermischtes

Amazon-Serie «The Power» erhält Zuwachs mit Tim Robbins

von

Die zehnteilige Thrillerserie wird mit dem Oscar-Preisträger weiter bereichert.

Tim Robbins wird die Rolle des arroganten US-Politikers Daniel Dandon in der Amazon-Prime-Video-Serie übernehmen. Anfangs war die Rolle für Rainn Wilson, bekannt aus «The Office», bestimmt. Doch nach Verschiebung des Drehstarts der Thrillerserie, aufgrund der Corona-Pandemie, konnte Wilson aus terminlichen Gründen für andere Produktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Doch für Ersatz wurde gesorgt, denn Tim Robbins wird mit Leslie Mann an seiner Seite die Hauptrolle übernehmen. Robbins ist mit seiner schauspielerischen Leistung in «Mystic River» mit dem Oscar als bester Nebendarsteller ausgezeichnet worden.

In der Serie geht es darum, dass plötzlich und ohne Vorwarnung alle Mädchen im Teenager-Alter die Macht erhalten, andere unter Strom zu setzen. Sie alle bemerken, was diese Macht bedeutet und können diese auch in älteren Frauen erwecken. Darunter sind Allie, ein verletzliches amerikanisches Pflegekind, das sich als Glaubensführerin neu definiert; Roxy, die Tochter eines Londoner Verbrecherbosses; Tunde, ein nigerianischer Journalist, der über diesen gewaltigen Wandel berichtet und Margot Cleary-Lopez, die Bürgermeisterin von Seattle, die eine liebevolle Ehefrau und Mutter von drei Kindern ist.

Die Thrillerserie «The Power» basiert auf der Buchvorlage «Die Gabe» von Naomi Alderman. Ein Serienstart auf Prime Video ist noch nicht bekannt.

Kurz-URL: qmde.de/124510
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKarin Ritter ist gestorbennächster ArtikelQuotencheck: «Rosins Restaurants»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

FERNSEHEN – NETFLIX – YOUTUBE

Quotenmeter verlost insgesamt drei Exemplare der vierteiligen-Quotenmeter-Reihe. » mehr


Surftipp

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Surftipps

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Werbung