Quotennews

«Die Geissens» sorgen weiter für starke Zahlen

von

Erneut sahen je mehr als eine Million Zuschauer zwei neue Ausgaben der schrecklich glamourösen Familie. RTLZWEI darf sich über tolle Werte in der Zielgruppe freuen.

Vor einer Woche starteten Robert und Carmen Geiss in eine neue Staffel «Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie». Es verschlug sie nach Dubai, wo sie unter anderem ein Tennisdoppel mit der Gastgeber-Familie der Al Habtoors spielten, das aber im Krankenhaus endete. Für die ersten beiden Folgen der neuen Reihe interessierten sich 1,09 und 1,13 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Die einstündigen Episoden holten in der Zielgruppe jeweils sehr gute 6,9 und 7,1 Prozent. In dieser Woche stellten die beiden ihre Fahrkünste auf der Formel1-Rennstrecke in Abu Dhabi unter Beweis. Um 20:15 Uhr schalteten 1,06 Millionen RTLZWEI ein.

Davon waren 0,68 Millionen zwischen 14 und 49 Jahren, was in grandiosen 7,3 Prozent Marktanteil resultierte. Insgesamt lag die Quote bei ordentlichen 3,1 Prozent. In der zweiten Ausgabe besuchte die Familie den Künstler Romero Britto, um Shanias künstlerische Ader zu fördern. Dies steigerte die Reichweite auf 1,14 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Der Zielgruppenanteil wuchs auf herausragende 8,0 Prozent. Am Nachmittag liefen ab 13 Uhr drei Folgen «Die Reimanns – Ein außergewöhnliches Leben». Zunächst betrug die Sehbeteiligung 0,19 Millionen, dann 0,30 und ab 15 Uhr 0,31 Millionen. Es standen unterdurchschnittliche Marktanteile von 4,1 , 4,9 und 4,5 Prozent in der für die Werbewirtschaft relevanten Gruppe zu Buche.

Stichwort Konny Reimann, der ja bekanntlich bei «Goodbye Deutschland! Die Auswanderer» mitmachte: Die Show war auch an diesem Montag bei VOX zu sehen. Wie so häufig verschlug es die Teilnehmer auf Mallorca. «Viva Mallorca!» drehte sich um Caro und Andreas, Jasemin und Sohel sowie um Tamara und Marco. Alle drei Paare hatten mit Herausforderungen am Ende des Corona-Jahres zu kämpfen. 1,56 Millionen schalteten den Sender mit der Roten Kugel ein, wovon 0,72 Millionen Umworbene waren. Die Einschaltquote bei den Jüngeren lag bei soliden 7,7 Prozent. Eine weitere neue Folge des Docutainment-Formats folgte um 21:10 Uhr. Das Interesse schrumpfte auf 1,37 Millionen Seher. Am Zielgruppen-Markt wurden 7,9 Prozent gemessen.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/124020
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZocker-Spezial bei «Wer wird Millionär?» überzeugt in der Zielgruppenächster ArtikelPrimetime-Check: Montag, 11. Januar 2020
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung