US-Fernsehen

Danny Boyle dreht «Sex Pistols»

von

Der Regisseur von «Slumdog Millionaire» hat ein neues Projekt an Land gezogen.

Der amerikanische Kabelsender FX hat eine Miniserie über die berühmt-berüchtigte Punkband Sex Pistols bestellt. Die sechs Episoden umfassende Serie basiert auf Steve Jones‘ 2018 erschienenen Memoiren „Lonely Boy: Tales from a Sex Pistol“. Oscar-Preisträger Danny Boyle wird Regie führen und die Serie als ausführender Produzent leiten.

Das Format stammt von den Autoren Craig Pearce, der die Serie auch kreiert hat und Frank Cottrell Boyce. In der Serie mit dem Titel «Pistol» spielen Toby Wallace als Steve Jones, Anson Boon als John "Johnny Rotten" Lydon, Louis Partridge als Sid Vicious, Jacob Slater als Paul Cook, Fabien Frankel als Glen Matlock, Dylan Llewellyn als Wally Nightingale, Sydney Chandler als Chrissie Hynde, Emma Appleton als Nancy Spungen und Maisie Williams als Punk-Ikone Jordan.

"Stellen Sie sich vor, Sie brechen mit Ihren Kumpels in die Welt von «The Crown» und «Downton Abbey»  ein und schreien Ihre Lieder und Ihre Wut auf alles, was sie repräsentieren", sagte Boyle. Mit der Serie kehrt Boyle zu FX zurück, vor drei Jahren setzte er beim Sender die Fernsehserie «Trust» um.

Kurz-URL: qmde.de/124011
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJohn M. Chu verlässt «Willow»nächster Artikel«Gotham PD»: Neuer Showrunner
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung