Quotennews

«Das Supertalent»: Ein Ende mit Schrecken

von

Auf das Wortspiel lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende dürfte bei RTL und dem «Supertalent» wohl niemand zurückgreifen. Das Finale 2020 lief so schlecht wie noch nie.

Es zeichnete sich über die gesamte Staffel bereits ab: «Das Supertalent» begeistert immer weniger Zuschauer. Im Schnitt ergaben die Sendungen der aktuellen Staffel lediglich 2,95 Millionen Zuschauer und die 3 Millionen-Marke konnte erstmals nicht geknackt werden. Düsterer wird es zudem, wenn man auf die umworbene Zielgruppe schaut. Hier fielen die Marktanteile rund viereinhalb Prozent unter den Durchschnitt des Vorjahres. Gerade in Zeiten, in denen wir alle deutlich mehr Zuhause sind und somit potenziell vor dem Fernseher mehr Zeit verbringen ist dies ein Armutszeugnis.

Das Finale der Show verfolgten lediglich 2,82 Millionen Rezipienten im Gesamten und desolate 0,95 Millionen aus der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Ergaben die Werte so noch einen Marktanteil von 11,2 Prozent in der Zielgruppe fiel man im Gesamten unter 10 Prozent auf 9,5. Dass es nicht am Show-Format an sich liegt, zeigen die starken Ergebnisse von Verstehen Sie Spaß? im Ersten und den vergleichbaren Ergebnissen bei deutlich längerer Laufzeit von «Schlag den Star» bei ProSieben.

Gerade gegen die Jubiläumsausgabe von «Verstehen Sie Spaß?» sahen beide Formate mehr als schlecht aus und das vor allem, wenn man die Zielgruppenbeteiligung im Auge behält. Mit 4,81 Millionen Zuschauern gesamt schalteten deutlich mehr Rezipienten lieber ins Erste als zu RTL und die 1,45 Millionen aus der Zielgruppe schlugen ebenfalls beide Shows klar. Jetzt liegt es bei RTL und der UFA Show & Factual sich zusammenzusetzen und den sprichwörtlichen Karren aus dem Dreck zu ziehen. Denn, dass sich Sender und Format in den Schlamassel manövriert haben, sollte klar sein.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/123693
Finde ich...
super
schade
42 %
58 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWeihnachtsgottesdienste in Fernsehen und Hörfunknächster ArtikelErfolgreicher Krimiabend im ZDF
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung