Quotencheck

«Die Bachelorette»

von

Seit dem 14. Oktober versuchte RTL die 24-jährige Melissa Damilia unter die Haube zu bringen.

Der TV-Sender RTL strahlte in diesem Herbst die siebte Staffel von «Die Bachelorette» am Mittwochabend aus. Bereits im August gaben die Verantwortlichen bekannt, dass dieses Jahr die Wahl auf die 24-jährige Melissa Damilia fiel, die zuvor bei «Love Island» und «Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstand» teilnahm.

Die ausgebildete Make-Up-Artistin und Drogistin, die in Stuttgart lebt, verzauberte zum Auftakt am 14. Oktober 2020 1,88 Millionen Menschen ab drei Jahren. Der Marktanteil lag bei 6,2 Prozent. Mit 1,22 Millionen Umworbenen sicherte sich die TV-Show einen überdurchschnittlichen Marktanteil von 13,9 Prozent. Sieben Tage später waren nur noch 1,70 Millionen Zuschauer dabei.

Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei 5,8 Prozent. Die zweite Folge der siebten Staffel, die auf Kreta gedreht wurde, verzeichnete nur noch 1,08 Millionen Umworbene. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern fuhr man einen Marktanteil von zwölfeinhalb Prozent ein. Ende Oktober holte die Sendung, die um 20.30 Uhr startete, ihren höchsten Wert der Staffel mit 1,92 Millionen Zuschauern.

Bei den jungen Zuschauern sicherte sich Folge drei 1,15 Millionen Zuschauer und 13,3 Prozent. Sieben Tage später ging die Sendung ebenfalls mit Verspätung On Air, es wurde der bislang schlechteste Werte ermittelt. 1,66 Millionen Menschen schalteten ein, 1,04 Millionen Umworbene waren dabei. Der Marktanteil sank auf maue 10,9 Prozent.

Mit der fünften Folge verbesserte sich RTL auf 1,79 Millionen Zuschauer, auch bei den jungen Menschen ging es mit 1,15 Millionen leicht aufwärts. Die Liebesshow erreichte einen Marktanteil von 13,0 Prozent. Am 25. November wollten 1,78 Millionen Zuschauer die Sendung sehen, der Marktanteil sank in der Zielgruppe auf 11,8 Prozent. Die vorletzte Folge musste sich mit 12,3 Prozent zufriedengeben. Das Staffelfinale erreichte ab 20.30 Uhr 1,97 Millionen Zuschauer und fuhr 5,9 Prozent Marktanteil ein. Beim jungen Publikum fuhr man 1,12 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil lag bei 12,5 Prozent.

Die siebte Staffel erreichte zwischen 14. Oktober und 9. Dezember 2020 nur noch 1,81 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Der Marktanteil lag bei 5,9 Prozent. 1,12 Millionen Umworbene verfolgten im Schnitt die acht Episoden, die einen leicht überdurchschnittlichen Marktanteil von 12,5 Prozent holten.

Kurz-URL: qmde.de/123444
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelIst «Binge Reloaded» lustig?nächster Artikel«Die Show mit dem Sortieren»: Das Aus nach einer Folge
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Surftipps

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Werbung