England

Doch kein «Utopia»: Amazon-Serie endet nach erster Staffel

von

Prime Video wird die US-Adaption des gleichnamigen britischen Dramas nach nur acht Episoden und einer Staffel aus der Plattform befördern.

Die Amazon-Serie «Utopia» wird nun nach nur einer Staffel und acht Episoden aus Prime Video entfernt. Die US-Adaption des gleichnamigen britischen Dramas startete am 25. September und feierte in Deutschland auf Prime Video am 30. Oktober Premiere. Beide Termine ließen nicht viel Reaktion in den sozialen Netzwerken generieren, wie erhofft, dennoch bleibt der Grund der Absetzung unklar, da keine Quoten durch den Streamingdienst zur Verfügung gestellt werden.

In «Utopia» wird die Geschichte einer Gruppe von Comic-Fans erzählt, die sich online treffen, um die im Untergrund beliebte scheinbar fiktive Graphic Novel „Utopia“ zu besprechen. So entdecken aber Ian (Dan Byrd), Becky (Ashleigh LaThrop), Samantha (Jessica Rothe), Wilson (Desmin Borges) und Grant (Javon „Wanna“ Walton) heraus, dass hinter geheimen Bedeutungen wahre Bedrohungen für die Menschheit vorhergesagt werden. So sind dies keine Verschwörungstheorien, sondern sie werden zu realen Gefahren und lernen auch die Hauptfigur des Comics, Jessica Hyde (Sasha Lane) kennen, die sie dann auf ihrer Mission, die Welt zu retten, begleiten. Weitere Hauptrollen hatten John Cusack («High Fidelity»), Rainn Wilson («The Office») und Cory Michael Smith («Gotham»).

Für Channel 4 war «Utopia» 2013 ein großer Erfolg. Trotzdem wurde keine zweite Staffel produziert. Dabei wurde zwischen HBO und David Fincher eine US-Adaption geplant, die aber dem Zerwürfnis der beiden Parteien zum Opfer gefallen ist. «Utopia» litt bisweilen an heftiger Kritik, besonders im Vergleich mit dem britischen Original.

Kurz-URL: qmde.de/123147
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Serpent» schlängelt sich zum Start im Januarnächster ArtikelGleich zwei Kultur-Klassiker zu Weihnachten bei eoTV
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung