TV-News

Netflix lässt im Januar die Reifen durchdrehen mit «Asphalt Burning»

von

Die Actionkomödie der norwegisch-deutschen Koproduktion ist dabei die Fortsetzung der Filme «Børning» und «Børning 2».

Netflix hat sich nun die Rechte an der neuen norwegisch-deutschen Koproduktion «Asphalt Burning» gesichert. Sie ist dabei die Fortsetzung der Filme «Børning» und «Børning 2» des Regisseur Hallvard Bræin. Der Streaminganbieter wird den Film ab dem 2. Januar 2021 auf seiner Plattform verfügbar machen. Dabei wird der sympathische Mustang-Fan Roy (Anders Baasmo Christiansen) diesmal bis nach Deutschland reisen.

So muss Roy auf dem Nürburgring ein Rennen gewinnen, da ansonsten seine Verlobte Sylvia (Kathrine Johansen) „futsch“ ist, da er in der Hochzeitsnacht im Vollrausch sie leichtfertig zum Wetteinsatz gemacht hat. Roys Konkurrentin Robin (Alexandra Maria Lara) steht ebenfalls auf Sylvia und möchte sie für sich. Auf dem Roadtrip trifft er dann nicht nur auf Widersacher, sondern die Autobahnpolizei (Milan Peschel, Peter Kurth) klebt ihm mit einem aufgemotzten Polizeiauto am Auspuff. Netflix spricht dabei von einem „irren Roadtrip in aufgemotzten Schlitten, mit maximalen Pferdestärken, adrenalingeladenen Actionsequenzen und einem Starensemble.“

Mit dabei sind noch Henning Baum, Ruby O. Fee, Kostja Ullmann, Ralf Kabelka, Rapperin Nura, der Auto-Youtuber Jean Pierre Kraemer, Schlagersängerin Wencke Myhre und das BossHoss-Duo Alex Völkel und Sascha Vollmer. Produziert wird «Asphalt Burning» von der deutschen Produktionsfirma Gifted Films West unter Produzent Reza Bahar und der norwegischen Filmkameratene. Als Koproduzenten fungieren SF-Studios, The Post Republic und TOBIS. Gefördert wurde der Film unter anderem durch die Film- und Medienstiftung NRW und den Deutschen Filmförderfonds.


Kurz-URL: qmde.de/123156
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Demon Slayer» überholt «Titanic» im japanischen Box Officenächster ArtikelQuotencheck: «Darf er das? Live – Die Chris Tall Show»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jana Kramer und Mike Caussin lassen sich scheiden
Nach sechsjähriger Ehe hat Jana Kramer die Scheidung von Ehemann Mike Caussin beantragt Scheidungsgrund soll nach sechs Jahren Ehe sein, dass Mike ... » mehr

Surftipps

Jana Kramer und Mike Caussin lassen sich scheiden
Nach sechsjähriger Ehe hat Jana Kramer die Scheidung von Ehemann Mike Caussin beantragt Scheidungsgrund soll nach sechs Jahren Ehe sein, dass Mike ... » mehr

Werbung