US-Fernsehen

AMC stellt Aisha Thomas-Petit für Diversität ein

von

Die Managerin soll für Vielfalt im Unternehmen sorgen.

Die Verantwortlichen bei AMC Networks haben Aisha Thomas-Petit als Leiterin für Vielfalt, Gerechtigkeit und Integration verpflichtet. Sie trägt den Titel „Chief Diversity, Equity and Inclusion Officer“. Thomas-Petit wird eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung und Erhaltung einer vielfältigen und integrativen Gemeinschaft von Talenten innerhalb der Belegschaft sowie hinter der Kamera und auf dem Bildschirm spielen.

"Vielfalt, Gerechtigkeit und Integration sind mehr als nur geschäftliche Erfordernisse, die die Kreativität anregen und Innovationen vorantreiben; sie sind das Herzstück dessen, was wir sein wollen, und sie sind in das eigentliche Gefüge des Unternehmens eingewoben", sagte Josh Sapan, Präsident und CEO von AMC Networks.

Thomas-Petit kommt zu AMC Networks von ADP, wo sie Leiterin für Vielfalt, Integration und soziale Verantwortung des Unternehmens war. Zuvor war sie über sieben Jahre lang bei Barclays Capital tätig, wo sie zuletzt als HR-Direktorin für den globalen Betrieb verantwortlich war.

Kurz-URL: qmde.de/123165
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGugu Mbatha-Raw unterschreibt bei Applenächster Artikel«Willow»: Drei neue Hauptdarstellerinnen gecastet
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Surftipps

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Werbung