Quotennews

«Das Duell um die Welt» sichert ProSieben Sieg in der Primetime

von

Der Staffelauftakt von «Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas» bescherte ProSieben die besten Werte in der Zielgruppe an diesem Abend. Tagsüber lief es für die Rote Sieben dagegen nur schwach.

Am Samstagabend feierte Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf den Auftakt der achten Staffel von «Das Duell um die Welt – Team Joko gegen Team Klaas». Für Team Joko gingen Hollywood-Schauspieler Ralf Moeller und Moderatorin Janin Ullmann an den Start, Team Klaas war mit Comedian Luke Mockridge und Sänger Wincent Weiss besetzt. Das erste Duell der neuen achten Staffel konnte Joko für sich entscheiden. Es sahen insgesamt 1,60 Millionen Zuschauer ab drei Jahren zu. Davon waren 1,18 Millionen im werberelevanten Alter zwischen 14 und 49 Jahren. Das ergab Marktanteile von guten 6,2 Prozent insgesamt und starken 16,1 Prozent in der Zielgruppe. Damit war ProSieben der erfolgreichste Sender bei den klassischen Umworbenen in der Samstag-Primetime.

Zum Vergleich: Die siebte Staffel begann bereits im August 2019 und unterhielt damals 1,11 Millionen Fans, davon 0,86 Millionen jüngere. Der Zielgruppenanteil betrug damals ebenfalls sehr gute 15,5 Prozent. Die zweite Ausgabe der aktuellen Staffel gibt es bereits kommenden Samstag zu sehen. Im Anschluss an die viereinhalbstündige Sendung zeigte ProSieben weitere Joko und Klaas Inhalte. «Die beste Show der Welt» behielt ab 0:47 Uhr noch 0,28 Millionen Seher insgesamt. Mehr als ein Drittel (0,20 Millionen) waren umworbene Zuschauer. Die Einschaltquote sank auf solide 9,5 Prozent.

Tagsüber lief es für die rote Sieben sehr mäßig, einzig «Galilieo» am Vorabend kam an den Senderschnitt heran. Die Wissensendung verfolgten 0,86 Millionen Zuschauer, davon 0,62 Millionen jüngere. Der Gesamtmarktanteil belief sich auf mäßige 3,0 Prozent. In der Zielgruppe zeigte die Nadel 8,8 Prozent. Den Tiefpunkt erreichte der Münchner Sender am Nachmittag ab 15:30 Uhr. Eine Folge «Two and a Half Men» verbuchte lediglich 5,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt schalteten 0,33 Millionen ein.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/123133
Finde ich...
super
schade
80 %
20 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die Gemeinschaftspraxis» ist seit November nicht mehr stark besuchtnächster ArtikelBlockbuster-Battle: Wer schlägt «Deadpool»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Taylor Swift mit Fearless auf Platz 3 der Midweek Charts
"Fearless (Taylor's Version)" könnte Taylor Swifts erfolgreichstes Country-Album in Deutschland werden Um den Re-Release von Fearless wurde in der ... » mehr

Surftipps

Taylor Swift mit Fearless auf Platz 3 der Midweek Charts
"Fearless (Taylor's Version)" könnte Taylor Swifts erfolgreichstes Country-Album in Deutschland werden Um den Re-Release von Fearless wurde in der ... » mehr

Werbung