US-Fernsehen

«Tonight Show»: Chefautorin verlässt die Show

von

Rebecca Drysdale sagte zum Abschied, sie wolle „nie wieder an einem weiteren Trump-Sketch“ arbeiten.

Bei der «Tonight Show» mit Jimmy Fallon stehen weitreichende Änderungen an, denn Chefautorin Rebecca Drysdale steigt aus der Show aus. Laut dem Branchenblatt ‚Variety‘ schrieb Drysdale der ‚Chicago Sun Times‘ eine Nachricht, in der sie erklärte, es handele sich um eine gemeine Entscheidung. Beide Parteien haben sich darauf verständigen können, dass sie „nicht gut zur Show“ passt.

„Sie stellten klar, dass ich nicht gut in die Show passe, und ich habe nicht widersprochen. Ich wünschte, es wäre anders gelaufen, und ich hätte das sein können, was sie brauchten, aber so hat es nicht geklappt“, äußerte sich die Autorin. Sie drückte auch ihre Erleichterung darüber aus, dass sie nie wieder Witze oder Sketche über Präsident Donald Trump schreiben müsse und sagte, dass ihrer Ansicht nach das Verspotten des Präsidenten nur dazu dient, seine Macht zu verstärken.

Drysdales Ausscheiden erfolgt nur sieben Monate, nachdem sie als Chefautorin zur Show kam. Sie übernahm den Posten von Neddaa Sweiss, die zur Showrunnerin aufgestiegen war und nun die Show demnächst verlassen wird. Drysdale schrieb unter anderem an den Formaten «Key and Peele», «Baskets» und «High Maintenance».

Kurz-URL: qmde.de/122511
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWaren die Eskapaden im Sommerhaus wirklich ein neues Tief?nächster ArtikelWilliam Jackson Harper wird Hauptdarsteller in «Love Life»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung