Quotennews

«Police Force» glänzt im Mittagsprogramm bei ProSieben Maxx

von

In der Serie folgt die Kamera dem Berufsalltag von Verkehrspolizisten in Neuseeland.

Die Reportage-Reihe «Police Force – Einsatz in Neuseeland» läuft bereits seit 1999 und befindet sich in Staffel 17. In Deutschland startete die Serie 20 Jahre später bei ProSieben Maxx. Der Sender strahlt Staffel 15 nun erneut im Mittagsprogramm aus. Vier Episoden laufen werktags von 11.55 Uhr bis 13.35 Uhr und begleiten die neuseeländische Verkehrspolizei in ihrem Arbeitsalltag. Neben Routinekontrollen werden diese auch mit illegalen Autorennen, Drogendealern oder Terroristen konfrontiert.

Im gestrigen Mittagsprogramm sorgten die vier Folgen für herausragende Werte. Die erste Episode startete mit einem Publikum von 0,11 Millionen Menschen. Dies bedeutete bereits ausgezeichnete 1,6 Prozent Marktanteil. Mit Folge zwei hielt sich die Sehbeteiligung konstant, während sich die Zuschauerzahl auf 0,12 Millionen Fernsehende erhöhte. Ein weiterer Anstieg war bei der dritten Folge möglich, als die 0,13 Millionen Interessenten überragende 1,7 Prozent ergatterten. Ab 13.05 Uhr ging die Reichweite auf 0,11 Millionen zurück, die Quote landetet bei 1,4 Prozent.

In der Zielgruppe war die Reportage bei 0,06 Millionen Fernsehenden gefragt. Auch hier kam man auf einen sehr starken Wert von 3,3 Prozent. Mit der folgenden Episode blieb die Zuschauerzahl gleich, der Marktanteil sank leicht auf 3,1 Prozent. Folge drei hielt noch 0,05 Millionen Umworbene vor dem Bildschirm, die weiterhin hohe 2,7 Prozent verbuchten. Erst mit der letzten Folge des Tages war ein deutlicher Rückgang auf 0,03 Millionen Jüngere sowie solide 1,7 Prozent Marktanteil zu erkennen.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/121784
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie neue Sat.1-Serie «Lenßen übernimmt» knüpft ohne große Quotenverluste an das vorherige Programm annächster ArtikelSophia Thomalla moderiert zweite «Are You The One?»-Staffel
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung