US-Fernsehen

CBS-Programm 20/21: Sender ordert neue Lorre-Comedy

von

Auch zwei Dramen bekamen grünes Licht. Darunter ist ein «Equalizer»-Reboot.

Der amerikanische Broadcaster CBS wird in der kommenden Fernsehsaison 20/21 auf ein weitgehend stabiles Programm setzen. Mehr als 20 Formate werden zurückkehren. Für einige eingestellte Serien (darunter etwa der Krimi «Hawaii Five-0») kommen aber auch einige wenige neue Serien hinzu. CBS gab am späten Freitagabend amerikanischer Zeit nun bekannt, dass man sich entschieden hat, eine Neuauflage von «Equalizer» umzusetzen. Darin spielt Queen Latifah die Hauptrolle als rätselhafte Frau mit einem mysteriösen Hintergrund, die ihre umfassenden Fähigkeiten einsetzt, um denen zu helfen, die sich sonst an niemanden wenden können. Chris Noth, Lorraine Toussaint, Tory Kittles, Liza Lapira und Laya DeLeon Hayes spielen ebenfalls eine Hauptrolle. Die Show erhielt bereits im November eine Zusage für eine Pilotproduktion bei CBS.

Das Original mit Edward Woodward in der Hauptrolle lief zwischen 1985 und 1989 vier Staffeln lang auf CBS. Es wurde von Richard Lindheim und Michael Sloan gemeinsam kreiert. Zuletzt gab es davon zwei Spielfilme. Nun zeichnet Davis Entertainment (John Davis und John Fox) für die Serie verantwortlich. Alex Kurtzman (sein «Hawaii Five-0» geht ja nicht weiter) wird für den Sender das neue «Clarice» umsetzen. Rebecca Breeds spielt die Hauptrolle: Verortet sind die Geschichten im Jahr 1993, sechs Monate nach den Ereignissen von «Das Schweigen der Lämmer». Kal Penn, Nick Sandow, Michael Cudlitz, Lucca De Oliveira und Devyn A. Tyler sind weitere Stars der Produktion.

Chuck Lorre, der «Young Sheldon»-Macher, darf auch jubeln. Nachdem er vergangenen Sommer mit «Bob Hearts Abishola» eine neue Serie an den Sender gebracht hatte, wurde nun seine neue Idee «B Positive» ebenfalls bestellt. Thomas Middleditch und Annaleigh Ashford sind die prägenden Gesichter. In der Komödie geht es um einen Therapeuten und frisch geschiedenen Vater (Middleditch), der vor der Aufgabe steht, einen Nierenspender zu finden, als er auf eine ruppige Frau aus seiner Vergangenheit (Ashford) trifft, die freiwillig ihre eigene Niere zur Verfügung stellt. Zusammen bilden sie ein außergewöhnliches Duo und beginnen eine Reise, die ihr beider Leben verändern wird. Kether Donohue, Sara Rue und Kamryn Kunody sind ebenfalls Hauptdarsteller der Produktion.

Kurz-URL: qmde.de/118188
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Celebrity Watch Party» mit mauen Auftakt-Quotennächster ArtikelWegen Corona: RTL-Show «Ninja Warrior» zieht von Karlsruhe nach Köln um
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung