TV-News

Fokus auf Scripted Reality: RTLplus nimmt «Die Schulermittler» ins Programm

von

Das langjährige 17-Uhr-Format von RTL wird beim Best-Ager-Sender ab März am Vormittag untergebracht sein.

Der Kölner TV-Sender RTLplus, der weite Teile seines Daytime-Programms mit alter RTL-Ware (besonders gerne mit Gerichtsshows von damals bestückt), gräbt ab April die einstige Nachmittagssendung «Die Schulermittler» aus. Das Format aus dem Hause Stampfwerk lief einige Jahre lang nachmittags um fünf – wird nun beginnend am 16. März werktags um 10.05 Uhr sein Zuhause bei RTLplus finden.

Von dem Format, Geschichten von Schul-Sozialarbeiten erzählt, sollen immer bis mittags um zwölf Uhr vier Episoden am Stück gesendet werden. Die Produktion reiht sich ein in andere einstige RTL-Nachmittagsformate. Am Morgen zeigt RTLplus «Das Jugendgericht», danach «Staatsanwalt Posch ermittelt» und «Das Strafgericht».

Von den «Schulermittlern» entstanden einst übrigens mehr als 350 Episoden, es wurde damals so viel produziert, dass sogar ein zweites Ermittler-Team eingeführt wurde. Die Episoden des zweiten Teams setzte dann auch die Produktionsfirma Norddeich TV (heute RTL Studios) um. Somit wurde auch der Grundstein gelegt für die spätere Norddeich-Arbeit am ebenfalls langjährigen 17-Uhr-Format «Betrugsfälle».

Kurz-URL: qmde.de/116030
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDF klar vorne: «Düsseldorf Helau» lässt Federnnächster Artikel«Die Super Makler» für sixx mehr Top als Flop
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung