Wirtschaft

Alphabet spricht erstmals über YouTube-Einnahmen

von

Die Google-Schwester setzte das Wachstum bei den Einnahmen kontinuierlich fort.

Der Mutterkonzern hinter Google und YouTube, Alphabet, sprach bei der jüngsten Bekanntgabe der Unternehmenszahlen auch erstmals über das Thema YouTube-Werbung. Der Videodienst machte 2017 8,15 Milliarden US-Dollar Umsatz, im Jahr 2018 stieg das Geschäft auf 11,16 Milliarden US-Dollar an. Im Geschäftsjahr 2019 zog das Ergebnis um 36 Prozent auf 15,15 Milliarden US-Dollar an. Im vierten Quartal des vergangenen Jahres setzte YouTube 4,72 Milliarden US-Dollar um.

Google-Mutter Alphabet setzte 46,08 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal 2019 um und blieb hinter den Erwartungen der Analysten, die 46,9 Milliarden US-Dollar schätzten. Pro Aktie wurde ein Gewinn von 15,35 US-Dollar erwirtschaftet, damit wurde das Börsenziel von 12,53 US-Dollar stark übertroffen. Die Google Cloud kam im vierten Quartal auf 2,61 Millionen US-Dollar, die Google-Suche schlägt sich mit 27,19 Milliarden US-Dollar weiterhin stark. Dies bedeutete ein Plus von 16,6 Prozent.

„Ich bin wirklich zufrieden mit unseren kontinuierlichen Fortschritten im Suchbereich und beim Aufbau von zwei unserer neuen Wachstumsbereiche – YouTube, das bereits 15 Milliarden US-Dollar an jährlichen Werbeeinnahmen aufweist und Cloud, das jetzt eine Umsatzrate von 10 Milliarden US-Dollar aufweist“, sagte Google-Chef Sundar Pichai.

Kurz-URL: qmde.de/115571
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Mayans MC»-Mitgründer unterschreibt bei Foxnächster ArtikelSony Pictures schwächt mieses Sony-Ergebnis ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung